Überbackene Champignons mit Blattspinat, Herzogin- Erdäpfeln und Pilzsahnesauce

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

Champignons:

  • 12 md Champignonköpfe
  • 1500 g Blattspinat, ungeputzt
  • 50 g Parmesankäse (gerieben)
  • 1 Knoblauchzehe
  • 0.5 Tasse Crème fraîche
  • 2 EL Panierbrot
  • 1 Eidotter
  • 1 EL Olivenöl
  • Muskat
  • Pfeffer & Salz aus der Mühle

Herzogin-Kartoffeln:

  • 1000 g Erdäpfeln
  • 1 Eidotter
  • 1 EL Butter
  • Muskat
  • Salz

Sauce:

  • 1 sm Zwiebel
  • 0.5 Tasse Crème fraîche
  • Salz
  • Champignonstiele
  • Petersilie (frisch, gehackt)
  • Öl (zum Anbraten)

Viel Spaß bei der Zubereitung dieses Pilzgerichts!

Erdäpfeln von der Schale befreien, halbieren und in Salzwasser etwa 20 min lang machen, bis sie gar sind.

In der Zwischenzeit reinigen Sie den Blattspinat und blanchieren ihn zwei bis drei min lang in siedendem Salzwasser. Sofort abschütten und eiskalt abschrecken. zur Seite stellen.

Die Champignonköpfe von den Stielen befreien und vielleicht dunkle Lamellen herauskratzen. Die Schwammerln aneinander in eine flache geben setzen, die vorher mit Olivenöl ausgepinselt wurde. zur Seite stellen.

In der Zwischenzeit sind die Erdäpfeln gar. Abschütten und einen Moment lang ausdampfen, damit die Kartoffel-Masse später schön fest wird.

Die Erdäpfeln durch eine Presse drücken und mit Eidotter, Muskatnuss, Butter und Salz durchrühren.

Die Kartoffel-Menge in eine Spritztüte befüllen und mit einem gezackten Tüllenaufsatz schöne, ca. drei bis vier Zentimeter hohe Rosetten auf ein kleines Blech spritzen. Sie können auch mittelsvon zwei Esslöffeln Nockerl von der Menge abstechen. Das sieht nicht ganz so professionell aus, ist aber schneller gemacht. zur Seite stellen.

Den abgetropften Blattspinat leicht auspressen und mit einem großen Küchenmesser grob hacken. In eine ausreichend große Schüssel Form und mit der fein geschnittenen Knoblauchzehe sowie mit Salz, Muskatnuss und Pfeffer würzen. Das übrige Olivenöl mit unterziehen.

Jedes Schwammerl grosszügig mit Spinat befüllen.

In einer kleinen Backschüssel Parmesankäse, Crème fraîche, Eidotter und ein wenig Salz mischen. Nun setzen Sie auf jeden "Spinatpilz" ein Löffelchen dieser Menge und überstreuen sie mit Semmelbrösel. Die Gratinform mit einem Deckel beziehungsweise mit Aluminiumfolie verschließen und bei 180 Grad für acht bis zehn min in das vorgeheizte Backrohr schieben.

Das Backblech mit den Herzogin-Erdäpfeln kommt auf der obersten Schiene mit in den Herd. Während Erdäpfeln und Champignons im Backrohr gardünsten, bereiten Sie die Pilzsauce vor.

Die Stiele der Champignons in Würfelchen schneiden. Die Zwiebel von der Schale befreien und ebenfalls fein zerkleinern. Öl in einen kleinen Kochtopf Form und die Zwiebeln darin gold-gelb anbraten. Mit den Champignonwürfelchen auffüllen und weiter rösten. Crème fraîche hinzfügen und gut durchkochen. zur Seite stellen.

Die gefüllten Champignons und die Herzogin-Erdäpfeln aus dem Backrohr nehmen. Die Schwammerln haben Flüssigkeit gezogen, der als leckerer Fond in die vorbereitete Pilzsauce kommt. Sie wird zum Schluss mit ein wenig gehackter Petersilie abgerundet.

Anrichten Auf jeden Teller eine kleiner Schöpfer Pilzsauce gießen und darauf je einen gefüllten Schwammerl neben eine Herzogin-Erdapfel setzen. Pro Person sollten Sie mit drei Pilzen und drei Kartoffeltürmchen rechnen.

Tipps Dieses Gericht erfordert ein wenig "Bastelarbeit", aber die Mühe lohnt sich. Herzogin-Erdäpfeln sind übrigens ebenfalls eine erstklassige Zuspeise zum Sonntagsbraten.

Champignons immer von dunklen Stellen befreien, sie können sonst giftig wirken. Sowohl Schwammerln als ebenso Spinat immer nur rasch und kurz erwärmen, sonst bildet sich ungesundes Nitrat.

Krem Fraîche bekommen Sie auch mit zehnprozentigem Fettgehalt, das macht die Angelegenheit schlanker.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Überbackene Champignons mit Blattspinat, Herzogin- Erdäpfeln und Pilzsahnesauce

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche