Tzatziki a la Costoglou

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 8

  • 500 g Topfen (vielleicht 250 g. Magerquark u. 250 g
  • Sahnequark
  • 1 Schlangengurke
  • 6 Knoblauchzehen
  • 3 EL Olivenöl
  • Salz
  • Pfeffer
  • Petersilie
  • Schnittlauch
  • Kresse oder getrocknete Küchenkräuter zum Abrunden

Die Schlangengurke sehr fein würfeln bzw. besser mit einer Küchenreibe grob reiben. Die geraspelte Gurke in ein Küchensieb. Mit etwa 3 El Salz überstreuen und gut entwässern. Zwischenzeitlich den Topfen mit dem Öl und den zerquetschten Knoblauchzehen glattrühren.

Die gut entwässerte Gurkenmasse untermengen und mit Salz, Pfeffer und den Kräutern nachwürzen. Das fertige Tzatziki möglichst noch einen halben Tag ziehen. Im Kühlschrank behalten.

Unser Tipp: Als Alternative zu frischen Kräutern können Sie auch gefrorene verwenden - auch diese zeichnen sich durch einen frischen Geschmack aus!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Tzatziki a la Costoglou

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche