Turbo - Hummus

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 1

  • 2 Becher Kichererbsen ss 250 g
  • 2 Knoblauchzehen (zerdrückt)
  • 3 EL Olivenöl
  • 1 Zitrone; frisch gepresster Saft
  • Sm Salz
  • 0.5 Teelöffel Kreuzkümmel (Cumin); wenn gewünscht und zur Hand
  • 0.5 Teelöffel Cayennepfeffer
  • 2 EL Petersilie (glatt, gehackt)
  • 1 EL Tahin = Sesampaste; oder evtl. mehr

Ein einfaches und schnelles Rezept mit Suchtpotential, das selbstverständlich ebenfalls mit frisch gekochten Kichererbsen zubereitet werden kann. Schmeckt ebenfalls ohne Knoblauch, obwohl das stillos ist ;-).

Die Kichererbsen einer Dose abrinnen, die der anderen mit Flüssigkeit verwenden.

In der Küchenmaschine Saft einer Zitrone, Knoblauch, Kichererbsen und Olivenöl grob zermusen, dann Tahin, Pfeffer, Salz sowie Gewürze und Petersilie zufügen.

So lange zermusen, bis nur noch kleine Teile der Petersilie erkennbar sind. Evtl. Noch ein klein bisschen Kichererbsen oder Wasser-Flüssigkeit zufügen, damit das Pürree ein klein bisschen dünner wird.

In einer großen Backschüssel oder evtl. mehreren kleinen anrichten und mit Fladenbrot zu Tisch bringen.

Eigent sich gut als Dip oder evtl. ebenso als Brotaufstrich.

Tipp: Verwenden Sie immer aromatische Gewürze zum Verfeinern Ihrer Gerichte!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Turbo - Hummus

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche