Tuna gefüllt mit Grammeln und Nashibirnen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 0.5 Nashi-Birne
  • 4 Thunfischfilet a 100 g
  • 1 Bierrettich
  • 1 EL Pfeffer (geschrotet)
  • 2 EL Gomasio; gerösteter Sesamsaat
  • Öl (zum Braten)
  • 200 g Schweinegrammeln
  • 4 EL Geschnittene Jungzwiebeln
  • 3 EL Chilisauce
  • 20 ml Sherry (süss)

Nashibirne von der Schale befreien, entkernen und blättrig schneiden. In jedes Thunfischfilet eine Tasche einkerben.

Bierrettich abschälen und mit einem Sparschäler in schmale Streifchen hobeln. Mit kaltem Wasser abspülen und 1/2 Stunde in Wasser legen, damit die Schärfe entzogen wird. In ein Sieb leeren, abrinnen und für die Garnitur zur Seite stellen.

Pfeffer und Gomasio in einer Backschüssel mischen, Thunfischfilets darin auf beiden Seiten glatt drücken.

In einer Bratpfanne ein kleines bisschen Öl heiß herstellen und Grammeln anrösten. Jungzwiebeln und Chilisauce hinzufügen, kurz mitbraten.

Die Hälfte der Menge in die Thunfisch-Taschen befüllen.

Öl in einer zweiten Bratpfanne erhitzen, Thunfisch darin kurz anbraten.

In der Zwischenzeit die übrigen Grammeln in der ersten Bratpfanne wiederholt erwärmen, Nashibirne dazugeben und mitrösten. Mit Sherry begiessen und flambieren.

Bierrettich auf Tellern anrichten, gefüllten Thunfisch darauf legen und mit den flambierten Grammeln garnieren.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Tuna gefüllt mit Grammeln und Nashibirnen

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche