Tumbet

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 4 sm Melanzane
  • 4 Hellgrüne, spitze Paprikas
  • 8 md Erdäpfeln
  • 8 Knoblauchzehen
  • 1000 g Paradeiser (reif)
  • 2 Tasse Olivenöl
  • Salz

Ein köstliches Fischrezept für jeden Anlass!

Melanzane in Scheibchen schneiden, mit Salz würzen und eine halbe Stunde kochen lang Saft ausziehen. Paprikas reinigen und in Stückchen schneiden, abspülen und abrinnen. Erdäpfeln abschälen, in Scheibchen schneiden, abspülen und ebenfalls abrinnen. Knoblauchzehen ungeschält zerdrücken.Paradeiser abspülen und fein hacken. Etwas Öl erhitzen, eine Knoblauchzehe weichdünsten und die Paradeiser hinzufügen, dann mit Salz würzen. Kochtopf überdecken und gemächlich kochen. Wenn die Soße dicklich ist, passieren und an die Seite stellen. Öl in einer Bratpfanne erhitzen und darin die Erdäpfeln rösten, abrinnen und in einer flachen Gratinform oder Tonschale gleichmäßig verteilen. Im selben Öl die gewaschenen und abgetropften Melanzane rösten. Öl abrinnen und auf die Erdäpfeln Form. Als nächstes die Paprikas im übrigen Öl bei niedriger Hitze rösten, damit der Saft nicht austritt. Salzen und abrinnen. Als nächstes auf die Melanzanischeiben gleichmäßig verteilen. Alles mit Tomatensosse begiessen. Dieses Gericht kann sowohl warm als ebenso abgekühlt gereicht werden, entweder als Entrée oder als Zuspeise zu Fleisch, Fisch oder Eiern.

Brittas Tip: Aus eigener Erfahrung weiß ich, dass dieses Gericht sehr mächtig ist, so dass man es, der Aussage des Buches zum Trotz sehr wohl als vegetarische Hauptmahlzeit dienieren kann.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Tumbet

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche