Türkischer Reis mit Lammbällchen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 2

  • Öl (zum Braten)
  • Koriandergrün (frisch)
  • 1 Tomate (zum Garnieren)

Für die Lammbällchen:

  • 300 g Lammfaschiertes
  • 1/2 TL Piment (gemahlen)
  • 1 kleine Zwiebel (fein gehackt)
  • 1 Knoblauchzehen (fein gehackt)
  • 1 Ei
  • 2 EL Brösel
  • 1 TL Kreuzkümmel (gemahlen)
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 EL Öl

Für den türkischen Reis:

  • 250 g Zucchini (würfelig geschnitten)
  • 1 Zwiebel (gehackt)
  • 1 TL Kreuzkümmel (gemahlen)
  • 1 TL Zimt (gemahlen)
  • 1 TL Korinader (gemahlen)
  • 200 g Langkornreis
  • 400 ml Gemüsebrühe
  • Salz
  • 1 EL Öl

Für den türkischen Reis mit Lammbällchen zuerst den Reis vorbereiten. Das Öl erhitzen und die Zwiebeln darin glasig dünsten. Den Kreuzkümmel, Zimt und Koriander und die Zucchiniwürfel untermischen und kurz mitbraten. Den Reis  dazugeben und alles zusammen mitrösten.

Dann die Brühe aufgießen und alles bei schwacher Hitze zugedeckt 15 Minuten köcheln lassen. Mit Salz abschmecken. Zum Servieren mit frischen, gezupften Korianderblättern garnieren.

Für die Lammbällchen die Zwiebel glasig anbraten und zusammen mit dem Piment, dem Kreuzkümmel, dem Knoblauch, Brösel und Ei zum Lamm-Faschierten mischen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Aus der Mischung walnussgroße Bällchen formen.  Öl in der Pfanne erhitzen und die Fleischbällchen darin bei mittlerer Hitze ca. 5 Minuten braten.

Den Reis zusammen mit den Lammbällchen anrichten. Den türkischen Reis mit Lammbällchen mit Tomatenspalten garnieren.

Tipp

Zu den türkischen Reis mit Lammbällchen passt gut grüner Salat mit Tomaten.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
3 2 0

Kommentare15

Türkischer Reis mit Lammbällchen

  1. edith1951
    edith1951 kommentierte am 05.03.2016 um 09:01 Uhr

    Sehr gutes Rezept, schmeckte vorzüglich.

    Antworten
  2. mona0649
    mona0649 kommentierte am 10.10.2015 um 14:24 Uhr

    sehr lecker

    Antworten
  3. Angela1968
    Angela1968 kommentierte am 26.08.2015 um 11:32 Uhr

    sehr gut

    Antworten
  4. Lukuli
    Lukuli kommentierte am 25.08.2015 um 14:47 Uhr

    hört sich sehr gut an

    Antworten
  5. minikatze
    minikatze kommentierte am 13.07.2015 um 08:56 Uhr

    Klingt gut!

    Antworten
  6. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche