Türkischer Auberginensalat - Rainer Strobel

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 2

  • 2 Melanzane
  • 2 Paprikas
  • 1 Grosse Pfefferschote
  • 4 Knoblauchzehen Masse anpassen ..., abgeschält
  • Sehr fein gehackt oder durchgepresst
  • 0.5 Bund Minze (frisch)
  • 150 g Türkischen Naturjoghurt
  • Olivenöl
  • Zitronen (Saft)
  • Kreuzkümmel
  • Salz
  • Pfeffer

Das Backrohr auf 200 Grad (Heissluft 180 Grad , Gas Stufe 3) vorwärmen.

Die Melanzane ein paarmal mit einer Gabel einstechen. Zusammen mit den Paprika- und Pfefferschoten in eine feuerfeste Form aneinander Form und im Herd weich gardünsten - jeweils nach Gemüseart und jeweils nach Grösse in etwa Dreissig bis fünfundvierzig min. Die längste Zeit brauchen die Melanzane, die Paprika- und Pfefferschoten werden vorher aus dem Herd genommen, sobald man sieht, dass man sie gut enthäuten kann.

Anschliessend von den Melanzane die Haut entfernen und das Fruchtfleisch abschneiden. Die Paprikas ebenfalls abschälen und abschneiden, die Pfefferschote abschälen, entkernen und abschneiden.

Knoblauch mit Melanzane und Peporoni vermengen, dabei mit Pfeffer, Salz, Kreuzkümmel und Saft einer Zitrone würzen.

Die frisch fein gehackte Minze gemeinsam mit dem Joghurt daunter vermengen und den Blattsalat wenigstens eine Stunde im Kühlschrank durchziehen. Vor dem Servieren nochmal nachwürzen und mit Olivenöl beträufeln.

Dazu passt sehr gut frisches Fladenbrot.

Tipp: Verwenden Sie ja nach Bedarf ein normales oder leichtes Joghurt!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Türkischer Auberginensalat - Rainer Strobel

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche