Türkische Ravioli

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 6

Füllung:

  • 1 EL Öl
  • 1 sm Zwiebel
  • 1 Rote Chilschote; fein gehackt
  • 1 EL Zimt
  • 1 EL Gewürznelken
  • 500 g Lammfleisch; als Hack durchgedreht
  • 2 EL Geriebene Schale einer ungespritzten Zitrone
  • 2 EL glatte Petersilie

Sosse:

  • 250 ml Hühnersuppe
  • 500 ml Joghurt (natur)

Teig:

  • 220 g Mehl
  • 50 g Vollkornmehl
  • 120 g Wasser
  • 1 Ei
  • 1 Eidotter
  • 1 Handvoll Frische Minze; feingehackt

Für die Füllung das Öl in einer großen Bratpfanne erhitzen und die Zwiebel, Chili sowie die Gewürze bei mittlerer Temperatur 5min goldbraun rösten. Das Fleisch dazugeben und bei hoher Temperatur braun werden lassen. Dabei ständig umrühren, um es aufzulockern. Vvom Küchenherd nehmen und die Zirtronenschale und die gehackten Küchenkräuter unterziehen. Zum Abkühlen zur Seite stellen.

Für die Soße die Hühnersuppe aufwallen lassen, bis sie auf die Hälfte reduziert ist. Vom Küchenherd nehmen und und Knoblauch mit einem Quirl unterziehen. Mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer kräftig abschmecken.

Ei, Mehl, Wasser und Eidotter in der Küchenmaschine zu einem glatten Teig rühren. Den Teig auf einer leicht bemehlten Arbeitsplatte auswalken. Falls er noch zu klebrig ist, ein klein bisschen mehr Mehl unter durchkneten.(es ist wesentlich leichter, einen klebrigen Teig mit zusätzlichem Mehl zu korrigieren als einen zu trockenen Teig mit zusätzlichen Eiern).

Den Teig vierteln, und die Teigstücke grosszügig mit Mehl bestäuben. Die Teigstücke auf der weitesten Stufe der Pastamaschine durchrollen. Den Teig dreimal falten, und damit die Teiglaenge um 1/3 kürzen, aber die Teigbreite dabei unverändert.

Teigplatten nun nochmal durch die Maschine zielen und nochmal falten. Mindestens noch zehnmal auf diese Weise durch den Teigroller ziehen und den Teig dabei jedes Mal um 90 Grad drehen. Bei Bedarf die Maschine und die Teigplatten noch mit Mehl bestäuben. Die Maschine auf engere Stufen stellen, sobald sich der Pastateig glatt anfühlt. Bis 1mm Durchmesser auswalken.

Die Teigplatten in Quadrate von 12cm abschneiden, und auf jedes Teilstück in der Mitte ein El der Füllung setzen. Die Enden leicht mit Wasser bestreichen. Die Teigstücke zum Dreieck zusammenfalten, an den Enden zusammendrücken und auf ein leicht bemehltes Blech setzen. Abdecken, bis die übrigen Teilstücke dementsprechend verarbeitet und gefüllt sind.

Die Ravioli portionsweise in einem großen Kochtopf mit sprudelndem Salzwasser 3 Min. al dente machen. Abtropfen und unter die Soße vermengen. Mit der gehackten Minze überstreuen.

Pro Person: Ballaststoffe 3g, Cholesterin 20mg

VorbZeit : 60

Tipp: Legen Sie sich eine Reihe an hochwertigen Gewürzen an - es zahlt sich aus!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Türkische Ravioli

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche