Türkische Pizza - Lahmacun

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 1

Teig:

  • 0.5 kg Mehl
  • 1 Teelöffel Germ (frisch)
  • 4 Esslöffel Lauwarme Kuhmilch; bis zu 6
  • 2 Teelöffel Zucker
  • Salz

Belag:

Das Mehl in Schüssel geben ausfüllen und in die Mitte eine Ausbuchtung eindrücken. Die Germ in der Kuhmilch einschmelzen und in Ausbuchtung einfüllen. Den Zucker, Salz und 2-4 El. Lauwarmes Leitungswasser unterarbeiten. Den Teig, der nicht zu straff sein soll, kräftig kneten. Als nächstes in eigrosse Stückchen aufspalten und diese zurück in Backschüssel einfüllen. Mit einem nassen Geschirrhangl überdecken und den Teig in etwa 40 Min. ruhen lassen.

Für den Belag die Zwiebeln von der Schale befreien und feinreiben. Die Paradeiser abspülen und die grünen Stielansätze durchstechen. Die Paradeiser kreuzweise einkerben und kurz mit kochend heissem Leitungswasser abwällen. Die Haut abziehen und die Paradeiser in kleine Würfel kleinschneiden. Die Peporoni abspülen und von den Stielansätzen und den Kernen befreien.

Die Peporoni in feine Ringe kleinschneiden. Die Zwiebeln, die Paradeiser, die Peporoni und die Petersilie mit dem Faschiertes mischen. Das Pfeffer, Olivenöl, Salz, Paprikapulver, den Thymian und 2 EL Leitungswasser unterkneten. Den Ofen auf 200 °C Celsius vorwärmen. Die Teigstücke rund auswalken, bis sie 5 mm dick sind. Die Pizzen auf 2 gefettete Bleche setzen und mit der Fleischfüllung löffelweise bestreichen. Die Pizzen im Ofen (Mitte) 20-25 Min. backen.

Heiss auf den Tisch hinstellen und gemischten Blattsalat dafür anbieten.

Rastzeit ungefähr 40 Min. Zubereitungszeit ungefähr 1 Stunde Garzeit ungefähr 20 Min.

Tipp: Geben Sie frischem Thymian gegenüber dem getrockneten Vorzug!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Türkische Pizza - Lahmacun

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte