Türkische Kuttelsuppe - Iskembe Corbasi

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 1000 g Rinderkutteln; vorgekocht, in schmale Streifchen geschnitten
  • 6 Knoblauchzehen (zerdrückt)
  • 0.5 Teelöffel Salz
  • 2000 ml Wasser
  • 4 EL Zitronen (Saft)
  • 5 EL Olivenöl (nativ, extra)
  • 250 ml Milch
  • 60 g Butter
  • 40 g Mehl
  • 375 ml Kochflüssigkeit
  • 2 EL Weissweinessig
  • 2 Teelöffel Paprika, türkisch, rot; bzw. scharfer Rosenpapri
  • Salz

Kutteln, 2/3 der Saft einer Zitrone, Olivenöl, Knoblauchzehen, Salz und Wasser in einem großen Kochtopf aufwallen lassen, abdecken und ca. 1 Stunde auf kleiner Flamme sieden. Wenn nötig, Wasser zugiessen, damit die Kutteln bedeckt bleiben. Schaum abschöpfen.

Die Kutteln aus dem Kochtopf nehmen und auskühlen. Die oben angegebene Masse an Kochflüssigkeit behalten.

In einem anderen Kochtopf die Butter erhitzen. Das Mehl untermengen und 2 min bei mittlerer Hitze weichdünsten. Langsam unter durchgehendem Rühren die Milch sowie die klare Suppe dazugeben, dann die Kutteln. Etwa eine halbe Stunde leicht wallen, dabei häufig rühren.

Essig, türkischen Paprika und den übrigen Knoblauch in einer kleinen Backschüssel durchrühren. Die Suppe in Teller gleichmäßig verteilen und mit ein kleines bisschen Essigmischung beträufeln.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
2 0 0

Kommentare0

Türkische Kuttelsuppe - Iskembe Corbasi

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche