Türkische Erdapfel- Faschiertes Bratpfanne

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 600 g Erdäpfeln (festkochend)
  • 400 g Spinat
  • Salz
  • 1 Zwiebel
  • 2 EL Speiseöl
  • 400 g Faschiertes (gemischt)
  • 2 Teelöffel Paradeismark
  • Pfeffer (frisch gemahlen)
  • Kreuzkümmel (gemahlen)
  • 200 g Weicher Schafskäse
  • 2 EL Butterschmalz
  • 1 Teelöffel Mehl
  • 200 g Sauerrahm
  • 1 Teelöffel Zitronen (Saft)
  • 1 Bund Minze (frisch)

1. Die Erdäpfeln abspülen und ungeschält in wenig Wasser bei geschlossenem Deckel in 25-eine halbe Stunde gar machen.

2. In der Zwischenzeit den Spinat auslesen, reinigen, abspülen und in kochend heissem Salzwasser blanchieren. Den Spinat abgekühlt abschrecken und gut abrinnen. Die Zwiebel abziehen und klein hacken.

3. Das Öl in einer Bratpfanne erhitzen, die Zwiebel darin anbraten. Das Faschierte dazugeben und krümelig rösten. Das Paradeismark unterziehen und alles zusammen mit Salz, Pfeffer und Kreuzkümmel würzen. Das Faschierte aus der Bratpfanne nehmen.

4. Die Erdäpfeln abschütten, schälen und kurz auskühlen. Den Schafskäse mit den Fingern zerkrümeln und die Erdäpfeln in schmale Scheibchen schneiden.

5. Die Erdäpfeln in 2 Portionen in jeweils 1 El Butterschmalz in einer tiefen beschichteten Bratpfanne kross rösten. Alle Erdäpfeln mit dem Spinat, dem Faschierten sowie dem Schafskäse mischen. Das Mehl mit der sauren Schlagobers glatt rühren und locker unter die Erdäpfeln ziehen. Alles nochmal kurz erhitzen und mit Salz, Pfeffer und Saft einer Zitrone nachwürzen. Die Minzeblättchen klein hacken und darüber streuen.

Tipp: Wussten Sie, dass eine Schale Spinat bereits den gesamten Tagesbedarf an Vitamin K und Beta-Carotin deckt?

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Türkische Erdapfel- Faschiertes Bratpfanne

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche