Ttawas - im Herd gebackenes Lamm mit Zwiebeln

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 8

  • 1500 g Lamm ohne Knochen
  • 2000 g Zwiebeln (Scheiben)
  • 1000 g Paradeiser (klein geschnitten)
  • 1 Teelöffel Kümmel
  • 2 sm Zimtstücke
  • 2 Teelöffel Oregano
  • 3 Loorbeer (Blätter)
  • 3 Tasse Öl
  • Salz
  • Pfeffer

Man schneidet das Lammfleisch in Würfel wie für Ragout. In einen Tontopf gibt man lagenweise am Anfang Zwiebeln, dann Paradeiser, dann Fleisch, dann noch mal Zwiebeln bis der Kochtopf voll ist. Auf jede Fleisch- schicht gibt man je von den Gewürzen. Man giesst das Öl über das Ttawas, bewegt den Kochtopf gut, so dass das Öl überall hinkommt, legt zum Schluss die Lorbeerblätter oben auf, gibt Oregano darüber und Pfeffer und verschliesst den Kochtopf entweder mit einem passenden Deckel bzw. mit Aluminiumfolie. Man kann bspw. einen Römer-Kochtopf für die Vorbereitung des Ttawas verwenden.

Daraufhin kommt der Kochtopf für 120 Minuten in den sehr heissen Herd.

Tipp: Kochen Sie nur mit hochwertigen Gewürzen - sie sind das Um und Auf in einem guten Gericht!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Ttawas - im Herd gebackenes Lamm mit Zwiebeln

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche