Tsoureki - Griechischer Osterzopf

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Für die Eier:

  • 3 Eier (Größe M)
  • 1/4 Teelöffel Lebensmittelfarbe (rot)
  • 1 Esslöffel Weißweinessig
  • 1 Teelöffel Wasser
  • 1 Teelöffel Olivenöl

Für den Teig:

  • 450 g Weizenmehl (Type 550)
  • 1/2 Teelöffel Salz
  • 1 Teelöffel Neugewürz (gemahlen)
  • 1/2 Teelöffel Zimt (gemahlen)
  • 1/2 Teelöffel Kümmel
  • 20 g Germ (frisch)
  • 175 ml Milch (lauwarm)
  • 50 g Butter
  • 40 g Kristallzucker (fein)
  • 2 Eier

Für die Glasur:

  • 1 Eidotter
  • 1 Teelöffel Honig (flüssig)
  • 1 Teelöffel Wasser

Zur Verzierung:

  • 50 g Mandelstifte
  • Blattgold (essbar, optional)

Für den Tsoureki zunächst die Eier vorbereiten. Dazu die Eier in einem Kochtopf mit Wasser 10 Minuten hart kochen.

Die rote Lebensmittelfarbe, Essig und Wasser in einer Schale vermengen. Die Eier aus dem Wasser nehmen, kurz abtupfen und dann in der Farbe wälzen. Auf einem Bratrost abkühlen und abtrocknen. Ein Stück Küchenrolle mit dem Öl beträufeln und die abgekühlten Eier einzeln damit glänzend raspeln.

Ein Blech leicht einfetten. Für den Teig Salz, Mehl, Neugewürz und Zimt in eine große Backschüssel sieben. Kümmel einrühren.

Die Germ mit der Milch glatt rühren. Butter und Zucker in einer Backschüssel cremig rühren, die Eier darunter mischen. Die Masse gemeinsam mit der Germmischung zum Mehl geben und das Ganze zu einem Teig verkneten. Den Teig auf der Fläche durchkneten bis er glatt und elastisch ist.

Den Teig in eine leicht geölte Backschüssel legen, mit leicht geölter Folie bedecken und an einem warmen Ort ca. 1 Stunde gehen lassen.

Danach den Teig herausnehmen und 2 bis 3 Minuten durchkneten. In die Backschüssel zurücklegen, bedecken und wiederholt an einem warmen Ort ca. 1 Stunde gehen lassen.

Den Teig auf die bemehlte Arbeitsfläche legen und dritteln. Jedes Drittel zu einer 40 bis 50 cm langen Rolle formen und von der Mitte beginnend zu den Enden hin zum Zopf flechten.

Den Zopf auf das vorbereitete Blech legen und die gefärbten Eier hineindrücken. Abgedeckt an einem warmen Ort wiederum 1 Stunde gehen lassen.

In der Zwischenzeit das Backrohr auf 190 °C (Stufe 3) vorwärmen.

Für die Glasur die Eidotter, den Honig und das Wasser durchrühren und den Zopf damit bestreichen. Mit Mandelkernen und eventuell Blattgold überstreuen. Den Tsoureki in 40 bis 45 Minuten goldbraun backen. Auf einem Gitterrost abkühlen lassen und die Eier hineinsetzen.

Tipp

Tsoureki wird aus Germteig gemacht. Die Herstellung wird oft als schwierig und langwierig empfunden. Wir haben für Sie eine Schritt-für-Schritt-Anleitung zusammengestellt.

In dieser einfachen Videoanleitung sehen Sie, wie man ein Dampfl richtig ansetzt.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 1 0

Die Redaktion empfiehlt auch diese Rezepte

Passende artikel

Kommentare0

Tsoureki - Griechischer Osterzopf

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche