Tschechischer Lungenbraten für festliche Anlässe

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 1000 g Rindsfilet
  • 4 Zwiebel (mittelgross)
  • 6 lg Karotten
  • 0.5 Sellerie (Knolle)
  • 1 Petersilienwurzel
  • 10 Pfefferkörner
  • 10 Pigmentkörner
  • 3 Lorbeerblätter
  • 2 Prise Thymian
  • 10 Wacholderbeeren
  • 500 ml Wasser
  • 125 ml Rotwein
  • 2 EL Essig
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 carton Sauerrahm
  • 250 g Schweinespeck

Serviettenknödel::

  • 8 Semmeln
  • 2 Eier
  • 1 Zwiebel (mittelgross)
  • 100 g Butter
  • 400 ml Milch
  • Petersilie
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 Küchentuch
  • Spagat

(Svickova) Das Fleisch sollte am Anfang zwei bis drei Tage eingelegt werden.

Für die Beize Essig, Wein und Wasser vermischen. Mit Pfeffer, Wacholder, Salz, Lorbeer, Thymian und Neugewürz würzen. Die Beize kurz zum Kochen bringen und auskühlen. Das Rindsfilet abspülen, enthäuten und mit Speckstreifen spicken. Anschliessend in der erkalteten Marinade für zwei bis drei Tage im Kühlschrank einlegen.

Gemüse kleinwürfelig schneiden und 10 Min. in Butter weichdünsten. Das eingelegte Fleisch in einer separaten Bratpfanne mit Butter anbraten. Einen Teil des gedünsteten Gemüses in einem Schmortopf als Boden ausbreiten. Darauf das Fleisch legen und mit dem übrigen Gemüse überdecken. Die Beize hinzugiessen und im aufgeheizten Herd bei 180 °C wenigstens eine Stunde lang dünsten.

Anschliessend das Fleisch warm stellen. Für die Soße das Gemüse zermusen, mit saurer Schlagobers vermengen und mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer kräftig abschmecken.

Als Zuspeise eignen sich am besten Serviettenknödel.

Serviettenknödel: Das Brot kleinwürfelig schneiden. Die Eier trennen und die Eidotter mit der Milch mixen und über das Brot Form. Den Knödelteig eine Viertelstunde ziehen. Inzwischen Zwiebeln würfeln, mit feingehackter Petersilie glasig rösten und dann zum Knödelteig Form. Das Eiklar steif aufschlagen und vorsichtig unterziehen. Mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer kräftig abschmecken. Ein Küchentuch mit Butter ausstreichen, den Knödelteig zu einer Rolle formen und in das Küchentuch legen. Das Küchentuch umschlagen, an beiden Enden festbinden und für eine halbe Stunde in Salzwasser bei schwacher Temperatur auf kleiner Flamme sieden oder evtl. in einem Sieb über kochend heissem Wasser dämpfen. Nach dem Garen die Serviettenknödel aus dem Geschirrhangl nehmen und in Scheibchen geschnitten zum Lungenbraten mit Gemüserahmsauce zu Tisch bringen.

Unser Tipp: Verwenden Sie einen Speck mit einem kräftigen Geschmack - so verleihen Sie diesem Gericht eine besondere Note!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 3 0

Kommentare0

Tschechischer Lungenbraten für festliche Anlässe

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche