Tschechien : Prager Kekse

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Teig:

  • 375 g Mehl (Type 550)
  • 250 g Butter (kalt)
  • 3 Eidotter
  • 3 EL Zucker

Guss:

  • 1 Vanilleschote
  • 2 Eiklar
  • Salz
  • 250 g Staubzucker
  • 60 g Korinthen
  • 60 g Mandelstifte

Ein Kuchenrezept für alle Leckermäuler:

Teig:

Das Mehl in eine ausreichend große Schüssel Form, eine Mulde in die Mitte drücken. Butter in Flöckchen auf den Rand setzen. Eidotter und Zucker in die Ausbuchtung Form und das Ganze von der Mitte aus zu Beginn mit den Knethaken des Mixers, dann mit den Händen zu einem glatten Teig zusammenkneten.. Teig zu einer Kugel formen und in Frischhaltefolie einschlagen, im Kühlschrank wenigstens 1 Stunde ruhen.

Guss:

Die Vanilleschote der Länge nach aufschneiden und das Mark herausschaben. Vanillemark, Eiklar und ein bisschen Salz mit den Quirlen des Mixers steif aufschlagen. nach und nach den Staubzucker darunter geben. Den Guss abgekühlt stellen.

Korinthen in einem Sieb heiß abwaschen und gut abrinnen. Den Teig portionsweise auf der bemehlten Fläche 2 mm dünn auswalken. Mit einem Kuchenrädchen in Rauten (etwa 3x3 cm Seitenlänge) schneiden. Rauten mit Guss bestreichen und auf mit Pergamtenpapier ausgelegte Backbleche legen. Kekse mit Korinthen und Mandelstiften garnieren.

Im aufgeheizten Backrohr bei 175 °C 10 bis 14 min backen. Die Kekse ein klein bisschen auskühlen, vorsichtig von dem Backblech nehmen und auf Kuchengittern vollständig auskühlen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Tschechien : Prager Kekse

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche