Tschechien : Böhmischer Weihnachtsstriezel

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 1

  • 1000 g Weizenmehl (Type 550)
  • 200 g Zucker
  • 1 Gute Prise Salz
  • 350 ml Milch
  • 60 g Milch (frisch)
  • 225 g Butterschmalz
  • 2 Eier
  • 125 g Rosinen
  • 100 g Mandelkerne (gehackt)
  • 75 g Korinthen
  • 50 g Pistazien (gehackt)
  • 100 g Zitronat (fein gewürfelt)
  • 1 Teelöffel Gem. Anis
  • 1 Teelöffel Muskatblüte
  • 1 Teelöffel Zimt
  • 1 Zitrone (abgeriebene Schale)
  • 50 9 Butterschmalz
  • 4 EL Staubzucker

Das Mehl mit Zucker und Salz vermengen. Die Germ in die lauwarme Milch bröckeln und mixen. Die Milch mit dem flüssigen Butterschmalz und den Eiern unter das Mehlgemisch rühren und durchkneten, bis sich ein glatter Teigkloss bildet. Die restlichen Ingredienzien der Reihe nach unterkneten. Teig mit einem Küchentuch bedecken und an einem warmen Ort gehen, bis sich der Teigkloss verdoppelt (ca. 45 min)

Den Teig kneten, in neun gleichgrosse Stückchen teilen und auf einer bemehlten Fläche zu gleichlangen Röllchen formen Aus vier Röllchen einen Zopf flechten und auf ein mit Pergamtenpapier ausgelegtes Blech legen. Jetzt aus drei Röllchen einen Zopf flechten; auf das Blech legen.

Zum Schluss die übrigen zwei Röllchen zum Zopf drehen und auf den 3er-Zopf legen Damit die Zöpfe nicht verrutschen seitlich mit Holzspiessen stützen. Den Heferzopf von Neuem eine halbe Stunde gehen und dann mit flüssigem Butterschmalz bestreichen.

Im aufgeheizten Backrohr zirka 70 Min. bei 180-200 Grad goldbraun backen. Damit der Heferzopf nicht zu dunkel wird, vielleicht zwischendurch mit Aluminiumfolie beziehungsweise Pergamentpapier bedecken. Fertigen Heferzopf auf einem Kuchengitter auskühlen und mit Staubzucker überstreuen.

Wir wünschen gutes Gelingen!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 1 0

Kommentare1

Tschechien : Böhmischer Weihnachtsstriezel

  1. ewaldi
    ewaldi kommentierte am 08.10.2015 um 05:26 Uhr

    sehr gut

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche