Truthahnspiess mit Zitronengras

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 600 g Truthahnbrust im Ganzen
  • 4 Zitronengras

Marinade:

  • 4 Jungzwiebel
  • 2 Rote Chilischoten (ohne Samen)
  • 1 Zitronengras
  • 1 Teelöffel Ingwer (frisch, gerieben)
  • Salz
  • Pfeffer
  • 3 EL Öl
  • 1 EL Zucker
  • 3 EL Fischsauce
  • 6 EL Helle Sojasauce
  • 0.5 Teelöffel Reismehl zum Binden der Sauce

Garnitur:

  • In Rautenform geschnittenes
  • Fruchtfleisch von gelben und roten Paprikas
  • Öl (zum Braten)
  • 2 EL Grob gehackte Erdnüsse

Als Beilage:

  • Glasnudeln

Nudelgerichte sind einfach immer köstlich!

Zitronengras von den äusseren Blättern befreien, die grünen Spitzen und das Wurzelende der Stängel entfernen. Zitronengras in Längsrichtung halbieren. Brust in 2 cm-Würfel schneiden und die Würfel mit einem spitzen Küchenmesser durchstechen. Truthahnbrustwuerfel auf dem halbierten Zitronengras aufspiessen. Für die Marinade Frühlingszwiebeln und Zitronengras in feine Ringe schneiden, Chili in Streifchen schneiden. Alles mit Salz, Pfeffer, Öl, Fischsauce, Ingwer, Zucker, Sojasauce durchrühren und die Spiesse mit der Marinade begiessen. Im Kühlschrank abgedeckt 1 Stunde ziehen.

Spiesse aus der Marinade nehmen und mit Küchenrolle trocken reiben. Öl in einer flachen Bratpfanne erhitzen und die Spiesse auf beiden Seiten rösten. Daraufhin herausnehmen und warm halten.

Paprikarauten in Öl rösten, mit Salz und Pfeffer würzen. Die übrige Marinade in einem kleinen Kochtopf mit in Wasser angerührtem Reismehl binden. Spiesse noch kurz in die Sauce legen.

Spiesse auf Tellern anrichten. Mit Paprika und Erdnüssen garniert zu Tisch bringen. Dazu passen Glasnudeln.

Weisswein

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Truthahnspiess mit Zitronengras

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche