Truthahnrouladen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 4 Truthahnschnitzel zu jeweils 150 g
  • 1 sm Zitrone
  • 2 Teelöffel Bratensauce a.d.Tube
  • Salz
  • 10 g Öl
  • 10 g Butter
  • 2 Paradeiser
  • 1 Zwiebel
  • Schwammerln (getrocknet)
  • 1 EL Kaffeesahne
  • 1 sm Speckschwartenstück, geräuchert

Die Truthahnschnitzel klopfen, mit Saft einer Zitrone beträufeln, übereinan- derlegen, überdecken und eine Nacht lang beziehungsweise ca. 6 Stunden im Kühlschrank behalten. Danach die Truthahnschnitzel mit Salz überstreuen und mit einem Küchenmesser die pastenförmige Bratensauce aus der Tube auf das Fleisch aufstreichen. Die Schnitzel zusammenrollen und das Ende mit einer Rouladennadel beziehungsweise einem Hölzchen anfügen und mit Öl bestreichen.

Auf den Boden des Topfes gibt man die Hälfte der Butter, die Speck- schwarte, die halbierten Paradeiser, die halbierte Zwiebel und die einge- weichten Schwammerln mit dem Einweichwasser, dann das Fleisch in den Topf legen und übrige Butter als Flöckchen über dem Fleisch gleichmäßig verteilen.

Den Römertopf mit dem Deckel verschließen und in das kalte Backrohr stellen. Garzeit: 60 min bei 220 °C .

Die Truthahnschnitzel warmstellen, die Hölzchen entfernen. Die Sauce durch ein Sieb gießen und die Paradeiser sowie die Zwiebel mit einem Löffel durchdrücken, dann die Kaffeesahne hinzufügen. Die Sauce über die Rouladen Form.

Unser Tipp: Verwenden Sie Speck mit einer feinen, rauchigen Note!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Truthahnrouladen

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche