Truthahnroulade - *

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

Truthahnroulade:

  • 4 Truthahnbrustschnitze a 150 g (1)
  • 300 g Truthahnbrust (2)
  • 12 Dörrzwetschken
  • 50 ml Obers
  • 1 Eiklar
  • Salz
  • Pfeffer
  • Muskat
  • 10 ml Weinbrand
  • 30 g Zwiebel
  • 50 ml Weisswein
  • 50 g Butterschmalz
  • 200 ml Fond
  • 50 ml Obers
  • 40 g Butter

Champignonreis:

  • 200 g Reis
  • 30 g Butter
  • 370 g Wasser
  • Salz
  • 30 g Zwiebel
  • 100 g Champignons
  • 1 EL Petersilie

Kohlsprossen:

  • 750 g Kohlsprossen
  • 50 g Butter
  • Salz
  • 80 g Zwiebel
  • Pfeffer
  • 50 g Speck

(*) gefüllt mit Dörrzwetschken, Champignonreis und Kohlsprossen.

Kleingeschnittene Zwiebeln mit Weisswein sirupartig sieden. Truthahnbrustfleisch (2) zweimal faschieren und mit Obers, Zwiebeln und Eiklar durchrühren, mit Muskatnuss, Salz, Pfeffer und Weinbrand würzen.

Truthahnschnitzel plattieren, mit Farce bestreichen, mit jeweils 3 Dörrzwetschken belegen, einrollen und binden. Die Rouladen mit Salz würzen, in Butterschmalz schnell rundherum braun rösten und für ein paar Min. in das heisse Rohr stellen. Jetzt die Rouladen aus der Bratpfanne nehmen und warm halten.

Vom Bratrückstand ein klein bisschen Fett abschütten, mit Mehl stauben, mit Fond aufgiessen, leicht kochen und mit Obers und Butter vollenden. Von den Rouladen Bindfaden entfernen, diagonal aufschneiden und mit dem passierten Jus, Champignonreis und Kohlsprossen anrichten.

Für den Champignonreis: Kleingeschnittene Zwiebeln in Butter anschwitzen, blättriggeschnittene Champignons kurz mitrösten, Langkornreis zufügen, mit heissem Wasser aufgiessen, mit Salz würzen, 3 Min. machen. Im Backofen weitere 20 Min. bei 120 °C bei geschlossenem Deckel fertig weichdünsten.

Für die Kohlsprossen: Kohlsprossen von Aussenblättern befreien, Stiel kürzen und kreuzförmig einkerben, in gesalzenem Wasser gardünsten, abgekühlt abfrischen und abgießen. Kleingeschnittenen Speck mit Zwiebeln in Butter anschwitzen, Kohlsprossen zufügen, mit Salz würzen, mit Pfeffer würzen, vielleicht ganz schwach mit Knoblauch parfümieren und durchschwenken.

Übrigens: Wussten Sie, dass Butterschmalz gewonnen wird, indem man Butter Wasser, Milcheiweiß und Milchzucker entzieht?

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare1

Truthahnroulade - *

  1. liss4
    liss4 kommentierte am 14.03.2015 um 11:37 Uhr

    lecker

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche