Truthahnroulade an Tomatengemüse mit gebackener Ofenkartoffel

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 2

  • 2 Truthahnschnitzel ss 120 g (tiefgefroren)
  • 2 Gebackene Ofenkartoffeln (tiefgefroren)
  • 60 g Champignons in Scheibchen (tiefgefroren)
  • 40 g Zwiebelwürfel (tiefgefroren)
  • 1 Knoblauchzehe (feinwürfelig geschnitten)
  • 2 EL Semmelbrösel
  • 1 Eidotter
  • 1 EL Petersilie (tiefgefroren)
  • 60 g Paradeiser
  • 2 EL Kresse
  • 1 EL Rapsöl
  • 150 ml Geflügelgrundsosse
  • 2 EL Schlagobers
  • Salz
  • Pfeffer

Ein köstliches Pilzgericht für jede Gelegenheit!

Truthahnschnitzel drei bis vier Stunden entfrosten, zwischen Sichtfolie legen und leicht zart flach klopfen. Paradeiser abziehen, entkernen und in kleine Würfel schneiden.

Zwiebelwürfel, Knoblauchwürfel und Champignons in Scheibchen kurz in heissem Rapsöl ansautieren*, mit Petersilie, Semmelbrösel und Eidotter mischen und mit Salz würzen und mit Pfeffer würzen. Truthahnschnitzel mit dieser Masse befüllen, einrollen und mit Holzstäbchen feststecken.

Erdäpfeln gefroren trocken in eine Bratpfanne setzen, im Herd bei 180 Grad 30 bis 40 min backen. Truthahnroulade in heissem Rapsöl rundherum gemächlich auf den Punkt gardünsten und würzen.

Geflügelgrundsosse im Kochtopf erhitzen, mit Schlagobers verfeinern, würzen. Tomatenwürfel in wenig Butterschmalz erhitzen, mit Salz und Pfeffer würzen, Petersilie unterziehen. Roulade diagonal halbieren.

Anrichten:

Soße als Spiegel auf einem flachen Teller aufgießen, Paradeiser dazu anrichten, Roulade aufsetzen - Ofenbratkartoffel dazu setzen und mit Kresse überstreuen.

*= kurz in Fett (an-)rösten

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Truthahnroulade an Tomatengemüse mit gebackener Ofenkartoffel

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche