Truthahnbrust Mit Schupfnudeln

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 300 g Truthahnbrust
  • 250 ml Weisswein
  • 1 EL Butter
  • 0.5 Zitrone (abgeriebene Schale)
  • 2 Paradeiser
  • 1 Bund Blattpetersilie

Für Die Schupfnudeln:

  • 200 g Erdäpfeln (mehlig)
  • 2 Eidotter
  • 1 Prise Muskat
  • 4 EL Mehl
  • Pfeffer
  • Salz

Nudelgerichte sind einfach immer köstlich!

Weihnachts-Festtagsmenü - 1. Hauptgang Die Brust mit Pfeffer würzen und mit Salz würzen. Die Paradeiser würfelig schneiden und mit dem Fleisch in einer Bratpfanne in Butter anbraten. Mit Weisswein löschen. Etwas abgeriebenen Zitronenschale, gehackte Petersilie und ein Hauch Muskatnuss hinzfügen. Im Herd 20 Min. bei 180 °C gardünsten. Darauf die Truthahnbrust warmstellen und die Sauce um ein Drittel reduzieren.

Für die Schupfnudeln die Erdäpfeln von der Schale befreien, vierteln und in Salzwasser machen. Sind sie weich, abschütten und nochmal in den Kochtopf zurückgeben. Gut ausdampfen.

Die Erdäpfeln noch heiß durch eine Puerierpresse drücken. Sofort die Eidotter und dann so wenig Mehl wie nötig darunterrühren, so dass ein formbarer Teig entsteht. Den Teig zu kleinen Würstchen mit spitzen Enden drehen. Die Schupfnudeln werden in Schwaben ebenso Bubenspitzle genannt.

Die Schupfnudeln in schwach kochend heissem Wasser abkochen und dann mit ein klein bisschen brauner Butter überschmelzen. Mit der Truthahnbrust anrichten.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Truthahnbrust Mit Schupfnudeln

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche