Truthahnbrust im Netz

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 6

  • 1 1/2 kg Truthahnbrust
  • 100 g Wildschweinspeck (hauchdünn, ersatzweise Hamburger Speck)
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 Schweinsnetz
  • Wasser (oder Hühnersuppe zum Begießen)
  • 1 KL Mehl (zum Stauben)

Für die Fülle:

Für die Fülle zunächst Zwetschken 2 bis 3 Stunden in Zwetschkenschnaps einweichen, klein hacken. Eine lichte Einbrenn aus Mehl und Butter zubereiten, mit Hühnersuppe aufgießen, Dörrzwetschken mitsamt der Marinade einrühren und zu einer möglichst breiigen Masse verkochen. Mit Zitronensaft, Zitronenmelisse, Zimt, Nelkenpulver sowie Salz und Pfeffer abschmecken. Danach die Truthahnbrust der Länge nach keilförmig einschneiden, mit Wildschweinspeck auskleiden, mit Zwetschkenfarce füllen und Brust wieder zusammenklappen. Außen mit Salz und Pfeffer würzen und in das gut gewässerte und abgetropfte Schweinsnetz einschlagen. Braten in eine passende Form setzen und im auf 220°C vorgeheizten Backrohr etwa 1 1/2 Stunden unter ständigem Begießen mit Wasser oder Hühnersuppe braten, die Hitze dabei stufenweise auf 180 °C reduzieren. Am Schluss den Braten herausnehmen und unter einer Alufolie noch ein wenig rasten lassen. Inzwischen den Bratensatz mit Mehl stauben, mit etwas Wasser oder Hühnersuppe aufgießen und zu einer Soße verkochen lassen. Dazu passen Maiskroketten oder mitgebratene Erdäpfel.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 1 0

Kommentare1

Truthahnbrust im Netz

  1. Illa
    Illa kommentierte am 16.11.2015 um 14:54 Uhr

    *****

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche