Trofie, kleine Schupfnudeln aus Piemont mit Paradeiser-Spinat-Gemüse

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 2

  • 100 g Erdäpfeln (mehligkochend)
  • 3 Eidotter
  • 100 g Mehl
  • Salz
  • Pfeffer
  • Muskat
  • Butter

Tomaten-Spinat-Gemüse::

  • 200 g Blattspinat
  • 1 Schalotte (fein gehackt)
  • 1 Teelöffel Butter
  • 1 Hauch Muskatnuss
  • 2 Fleischtomaten, enthäutet
  • Wenig schwarzer Pfeffer
  • 1 Hauch Knoblauch

Ein tolles Nudelgericht für jeden Anlass:

Erdäpfeln abschälen und in Salzwasser weich machen, abschütten, dann mit dem Kochtopf auf die noch warme Herdplatte stellen und gut ausdampfen. Heisse Erdäpfeln durch die Presse drücken, rasch Eidotter einrühren, dann Mehl einrühren. Die Menge mit Pfeffer, Salz und einer Messerspitze Muskatnuss würzen. Daraus Schupfnudeln formen und in kochendem Salzwasser gar ziehen, herausnehmen und abrinnen.

Paradeiser-Spinat-Gemüse: Schalotten in Butter andünsten, dann den Spinat dazugeben und zusammen fallen, mit ein kleines bisschen Knoblauch, Salz und frisch gemahlenem Pfeffer kräftig abschmecken. Paradeiser hacken und in ein kleines bisschen Olivenöl rösten. Salzen und mit dem Spinat und den Trofie anrichten.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Trofie, kleine Schupfnudeln aus Piemont mit Paradeiser-Spinat-Gemüse

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche