Trippa in umido - Kuttelnragoût

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 6

  • 1400 g Rindskutteln; in feine
  • Streifchen geschnitten
  • 180 g Kalbfleisch (gehackt)
  • 3 Glas Weisswein (trocken)
  • 2 Knoblauchzehen (eventuell mehr)
  • 1 Sträusschen Petersilie
  • 1 md Zwiebel
  • 2 Karotten
  • Selleriegrün
  • 2 md Porree
  • 2 Rosmarinzweiglein
  • 4 Salbeiblätter
  • 5 Basilikumblätter
  • 1 Büschel Schnittlauch
  • 1 Zweig Estragon
  • 1 Zweig Majoran
  • 1 Zweig Thymian
  • 0.5 Pfefferschote (rot)
  • 6 Paradeiser (reif)
  • 50 g Butter
  • 2 EL Öl
  • Salz
  • Pfeffer
  • Rinderbouillon

Alle Gemüse und Gewürze (ohne Paradeiser) klein schneiden. Sie mit dem Kalbfleisch in Butter und Öl anbraten, 10 Min. weichdünsten und die Kutteln beigeben. Mit Weisswein löschen, machen, Küchenkräuter beigeben, mit Salz würzen. Die zerdrückten Paradeiser beigeben und auf kleinem Feuer 3 Stunden machen. Von Zeit zu Zeit Suppe hinzfügen.

Wichtiger Hinweis: Die vorgekochten Kutteln, die man bei dem Metzger kauft, müssen ein paarmal in immer frischem Wasser gut gewaschen und dann zwei Mal 5 min blanchiert werden. Abschütten und dann in kaltem Wasser auskühlen, bevor mit der Vorbereitung nach obigem Rezept begonnen werden kann.

Rezept aus: «So isst das Tessin» von Maryton Guidicelli/Luigi Bosia, Edizioni San Giorgio, Muzzano. Radio Basilisk: Das Rezept «Trippa in umido» heute in der Sendung um 9.30 Uhr.

Unser Tipp: Verwenden Sie am besten frische Kräuter für ein besonders gutes Aroma!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Trippa in umido - Kuttelnragoût

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche