Trippa alla fiorentina (Kutteln in Tomatensauce)

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

Für die Kutteln in Tomatensauce die gekochten Kutteln waschen und in kochendem Wasser 10 Minuten blanchieren (überbrühen). Kutteln abgießen und in Streifen schneiden.

Tomaten kurz überbrühen, schälen, entkernen und passieren (oder Pelati passieren). Zwiebel, Karotte und Sellerie klein hacken und alles in Olivenöl andünsten. Die Kutteln zugeben und einige Minuten mitdünsten.

Die passierten Tomaten einrühren und weitere 30 Minuten zugedeckt auf kleiner Flamme köcheln lassen. Nach der Hälfte der Garzeit kräftig salzen und pfeffern.

Sollte die Sauce nach 30 Minuten noch nicht dickflüssig sein, Deckel abnehmen und bei großer Flamme einkochen lassen. Unmittelbar vor dem Servieren frisch geriebenen Parmesan einrühren und auftragen.

Tipp

GARUNGSZEIT: ca. 35 Minuten
BEILAGENEMPFEHLUNG: Polenta auf Novelli-Art (siehe Rezept)
TIPP: Die Kutteln in Tomatensauce werden in ausreichend viel Wasser, dem man Wurzelwerk, eine Zwiebel, Lorbeerblätter sowie Pfefferkörner zugibt, je nach Qualität 2 bis 4 Stunden weich gekocht. Dabei sollte das Wasser zwei- bis dreimal gewechselt werden.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 3

Kommentare5

Trippa alla fiorentina (Kutteln in Tomatensauce)

  1. solo
    solo kommentierte am 20.12.2015 um 16:25 Uhr

    Die Kutteln gebe ich lieber meinen Hunden - ungewürzt.

    Antworten
  2. Illa
    Illa kommentierte am 19.01.2015 um 15:26 Uhr

    Kutteln sind für mich Hundefutter :(

    Antworten
    • evagall
      evagall kommentierte am 13.11.2015 um 09:23 Uhr

      mir riechen sie auch beim Kochen schon viel zu streng, das hält mich davon ab, sie zu kosten, aber es gibt immer wieder Menschen die den Geschmack ausgesprochen gut finden.

      Antworten
  3. kingfranz
    kingfranz kommentierte am 07.06.2014 um 14:32 Uhr

    Kutteln sind nicht meins.

    Antworten
  4. omami
    omami kommentierte am 11.12.2013 um 19:40 Uhr

    Das muß ich unbedingt nachkochen.

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche