Tripes à la Paradeiser - Kutteln in Paradeisersauce

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 500 g Kutteln
  • Zitronen (Saft)
  • 1 Bund Suppengrün
  • 3 Lorbeerblätter
  • 2 Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 Karotte (150 g)
  • 1 Stangensellerie (Stange)
  • 4 Paradeiser (250 g)
  • 30 g Butter
  • 2 EL Öl
  • 1 Bouquet garni(1
  • Thymianzweig, 2
  • Lorbeerblätter, Stiele
  • Von glatter Petersilie,
  • Alles zusammengebunden)
  • 30 g Paradeismark
  • 150 ml Weisswein
  • Salz
  • Pfeffer
  • Cayennepfeffer (nach Geschmack)
  • 1 Bund Petersilie (glatt)

Kutteln am Vortag sehr gut wässern und ordentlich säubern, die rauhe Seite gut mit Saft einer Zitrone abraspeln. In einem Kochtopf mit dem grob zerteilten Suppengrün und den Lorbeerblättern mit 2 Liter lauwarmem Wasser aufsetzen und 4-5 Stunden bei ganz gemäßigter Temperatur einkochen. Im Bratensud abkühlen. Als nächstes die Kutteln in mundgerechte Streifchen schneiden.

Zwiebeln und Knoblauch schälen, in Scheibchen schneiden. Karotte und Stangensellerie reinigen und in Streifchen oder Scheibchen schneiden. Paradeiser brühen, abschrecken und häuten, grob würfeln. Butter und Öl heiß werden, alles zusammen Gemüse darin glasig weichdünsten, dann Bouquet garnie und die Kutteln sowie das Paradeismark hinzfügen. Den Wein aufgießen. Mit Salz und Pfeffer würzen. 1/2 bis 1 Stunde ganz schonend machen. Bouquet garni entfernen, mit Cayenne und Salz kräftig nachwürzen. Mit gehackter Petersilie überstreuen und zu Tisch bringen. Zu Baguette anbieten.

VorbZeit : 30

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Tripes à la Paradeiser - Kutteln in Paradeisersauce

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche