Trio aus Kartoffelpüree

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 300 g Mehlig kochende Erdäpfeln
  • 125 g Butterrübe
  • 1 Karotte
  • 450 g Spinat
  • 1 EL Milch
  • 15 g Butter
  • 25 g Mehl
  • 1 Ei
  • 0.5 Teelöffel Zimt (gemahlen)
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 EL Orangen (Saft)
  • 1 Prise Muskat (frisch gerieben)
  • Mohrrübenstifte, zum Garnieren

Vier 150-ml-Förmchen mit Fett einpinseln.

Erdäpfeln, Butterrübe und Karotte in separaten Töpfen mit kochend heissem Wasser je 10 Min. gardünsten und gut abschütten.

Die Erdäpfeln mit der Milch sowie der Butter, zu einem glatten Püree zubereiten. Mehl und Ei unterziehen.

Das Kartoffelpüree in 3 auf der Stelle große Teile trennen und in separate Backschüsseln Form. Einen Teil mit den Steckrüben durchrühren, einen anderen mit der Karotte und den dritten mit dem Spinat.

Die Steckrübenmischung mit Zimt, Salz und Pfeffer würzen, die Mohrrübenmischung mit dem Orangensaft und die Spinatmischung mit der Muskat.

Je eine Schicht der Steckrübenmischung in die Förmchen Form und glatt aufstreichen. Den Vorgang mit der Spinat- und der Mohrrübenmischung wiederholen. Dann die Förmchen mit Aluminiumfolie bedecken und in einen flachen Bräter Form. Den Bräter bis zur Hälfte mit kochendem Wasser befüllen und im aufgeheizten Backrohr auf 180 Grad ca. 40 min backen.

Die Förmchen auf einen Servierteller stürzen, mit den Mohrrübenstiften garnieren und auf der Stelle zu Tisch bringen.

Unser Tipp: Verwenden Sie den jungen, zarten Spinat vom Bauernmarkt!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Trio aus Kartoffelpüree

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche