Trilogie von der Paprika an Entenbrust

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

  • 1 Entenbrust
  • 1 Paprika
  • 1 Paprika
  • 1 Paprika
  • 1 Pk. Spaghetti
  • 1 Bund Rucola
  • 1 Becher Wasserkastanien
  • 1 Chili
  • 200 ml Schlagobers
  • 1 Brühwürfel
  • Basilikum
  • Butter
  • Olivenöl
  • Pfeffer
  • Salz

Nudelgerichte sind immer eine gute Idee!

einkerben, in Olivenöl anbraten und im Herd garziehen. Die Paprikas am oberen Drittel sternförmig ausstechen.

Den unteren Teil als Dessertschälchen im Salzwasserbad blanchieren. Die oberen Teile der Paprikas, separat und nach Farben sortiert, in Würfel schneiden, je in Butter anschwitzen, mit Schlagobers auffüllen, würzen, mit einer Ecke Brühwürfel verfeinern und kochen.

Die drei eingekochten Sossen zermusen (rot, gelb und grün), die gekochten Nudeln und ein klein bisschen gehackten Rucola hinzfügen und in die blanchierten Paprikaschälchen hineingeben.

Die geviertelten Wasserkastanien mit den fein gehackten Chilischeibchen und ein kleines bisschen gehacktem Rucola in Butter anschwenken, mit einer Prise Salz nachwürzen, mit dem Bratensaft der Entenbrust verfeinern und als Spiegel auf einem flachen Teller ausstreichen.

Die Entenbrust in der Tellermitte anrichten, die Paprikaschälchen deshalb garnieren und mit einem Basilikumblatt verzieren.

Merlot, aus Paarl, Südafrika.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Trilogie von der Paprika an Entenbrust

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche