Trentiner Osterpinza

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

  • 600 g Mehl
  • 30 g Germ
  • 75 g Zucker
  • 250 ml Milch (lauwarm)
  • 2 Eier
  • 1 Gute Prise Salz,
  • 1 Msp. Muskat (gerieben)
  • 0.5 Zitrone (Schale davon)
  • 120 g Butter (weich)
  • 50 g Zitronat (fein gegehackt)
  • 10 Getrocknete, kleingehackte Feigen,
  • 1 Schnapsglas Grappa

Zum Bestreichen:

  • 1 Eidotter

Probieren Sie dieses köstliche Kuchenrezept:

Das Mehl in eine ausreichend große Schüssel sieben, in die Mitte eine Ausbuchtung drücken. Die Germ in die Ausbuchtung bröckeln und mit 1 El Zucker, knapp der Hälfte der Milch und ein wenig Mehl zu einem Dampfl durchrühren. Zugedeckt an einem warmen Platz 15 Min. gehen.

Die Eier mit dem übrigen Zucker, dem Salz, dem Muskatnuss sowie der Zitronenschale durchrühren und mit der übrigen Milch, der Butter und Zitronat und Feigen in die Backschüssel Form. Alles gut zusammenkneten und den Teig so lange aufschlagen, bis er sich von dem Schüsselrand löst und Blasen wirft. Den Teig an einem warmen Platz bei geschlossenem Deckel 30 Min. gehen.

Den Teig in drei gleichgrosse Kugeln formen und diese aneinander in eine eingefettete Tortenspringform (26 cm ø) setzen. Nochmals 25 Min. gehen.

Die Pinza mit Eidotter bestreichen und bei 220 °C ca. 30 bis 40 min goldbraun backen.

Pinza auf einem Kuchengitter auskühlen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
1 0 0

Kommentare1

Trentiner Osterpinza

  1. spiderling
    spiderling kommentierte am 08.08.2015 um 20:41 Uhr

    gut

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche