Traunkirchner Käseknödel

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Erdäpfelteig:

  • 500 g Erdäpfel (mehlig)
  • 90 g Mehl (griffig)
  • 90 g Mehl (glatt)
  • 20 g Grieß
  • 2 Stück Eidotter
  • 50 g Butter (weich oder zerlassen)
  • 1 Prise Salz
  • 100 g Traunkirchner Raclettekäse (gerieben)
  • 50 g Haselnüsse (fein gemahlen)
  • 100 g Schalotten (oder Zwiebeln)
  • 30 g Butter (oder Butterschmalz)
  • 100 g Brösel (von entrindetem Weißbrot)
  • 300 g Erdäpfel (gekocht)
  • Salz
Sponsored by Die Oberösterreichische Küche

Für den Erdäpfelteig die am Vortag gekochten Erdäpfel schälen und passieren (durch eine Erdäpfelpresse drücken). Gemeinsam mit den restlichen Zutaten zu einem Teig verarbeiten und danach nicht zu lange stehen lassen.
Die Schalotten bzw. Zwiebeln fein schneiden und in Butter anschwitzen. Auskühlen lassen. Mit den restlichen Zutaten vermengen und würzig abschmecken. Aus der Masse kleine Knöderln formen und diese kurz anfrieren, damit sie dann besser mit Teig umhüllt werden können. Mit Teig umhüllen und in siedendem Salzwasser ca. 12–15 Minuten eher ziehen lassen als kochen.

Beilagenempfehlung: Salat und Kräutersauce

Variationsmöglichkeit: Bereiten Sie die Käsemasse ohne Erdäpfel zu und füllen Sie dann
ein Schnitzel damit.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
1 2 0

Kommentare14

Traunkirchner Käseknödel

  1. Illa
    Illa kommentierte am 03.01.2016 um 15:28 Uhr

    gut

    Antworten
  2. 7ucy
    7ucy kommentierte am 03.06.2016 um 21:02 Uhr

    auch mit Emmentaler sehr lecker...hab eine cocktailsauce dazu gemacht und es passte sehr gut dazu (:

    Antworten
  3. Nusskipferl
    Nusskipferl kommentierte am 15.02.2016 um 17:24 Uhr

    Hat es einen bestimmten Grund, warum die Kartoffeln schon am Vortag gekocht werden, ich koche sie immer am gleichen Tag und habe noch nie Problem mit meinem Erdäpfelteig gehabt?

    Antworten
    • Silvia Wieland
      Silvia Wieland kommentierte am 17.02.2016 um 10:30 Uhr

      Liebe Nusskipferl, danke für die Frage. Sie können die Erdäpfel natürlich auch am gleichen Tag kochen. Mit den besten Grüßen - die Redaktion

      Antworten
  4. monic
    monic kommentierte am 08.11.2015 um 16:55 Uhr

    werde ich probieren

    Antworten
  5. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche