Traubenpastetchen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 500 g Blätterteig
  • 1 Eidotter
  • 300 g Kleine Trauben;rot u. weiß
  • Staubzucker

Creme:

  • 3 Eidotter
  • 250 ml Unpasteurisierter Apfelsaft oder Traubensaft
  • 1 Vanillestengel;aufgeschlitzt
  • 75 g Zucker
  • 3 EL Haselnüsse; gemahlen oder evtl. Baumnüsse
  • 2 EL Mehl
  • 1 Eiklar

Blätterteig vier mm dick auswallen. Kreise mit zehn cm Durchmesser ausstechen. Die Hälfte davon als Böden auf ein mit Pergamtenpapier belegtes Backblech Form. Die Mitte der restlichen mit einem kleineren Ausstecher (fünf bis sechs cm Durchmesser) ausstechen. Mit Wasser bepinseln, auf die Böden legen, die Mitte dicht einstechen. Zwanzig min kaltstellen beziehungsweise kurz in das Gefriergerät stellen.

Den Rand der Pastetchen mit Eidotter bepinseln. In die Mitte des auf 225 °C aufgeheizten Backofens schieben. Hitze auf 200 °C reduzieren. Während fünfzehn bis zwanzig min backen.

Darauf noch fünf Min. im ausgeschalteten Herd bei leicht geöffneter Türe zu Ende backen. Auskühlen.

Krem: Vanillestengel, Fruchtsaft, Eidotter, Zucker, Nüsse und Mehl unter Rühren bis knapp vors Kochen bringen. Sobald die Menge dick ist, Bratpfanne von dem Küchenherd nehmen. Schnee unter die noch heisse Krem ziehen.

Kurz vor dem Servieren die Krem in die Pastetchen gleichmäßig verteilen, mit Trauben belegen und kurz mit Staubzucker überstäuben.

Tipp: Fein schmecken die Törtchen auch mit einer Marronimousse und karamelisierten Kastanien.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Traubenpastetchen

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte