Trauben-Ricotta-Strudel

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 1

Teig:

  • 300 g Mehl
  • 0.5 Teelöffel Salz
  • 150 ml Wasser
  • 2 EL Öl

Füllung:

  • 250 g Trauben
  • 250 g Trauben (weiss)
  • 150 g Butter (weich)
  • 50 g Zucker ((1))
  • 2 Pk. Vanillezucker
  • 500 g Ricotta
  • 100 ml Sauerrahm (oder Mascarpone)
  • 4 Eidotter
  • 2 Eiklar
  • 75 g Zucker ((2))
  • 75 g Maizena
  • 50 g Mandelblättchen

Zum Fertigstellen:

  • 75 g Butter

Probieren Sie dieses köstliche Kuchenrezept:

Mehl und Salz in einer Backschüssel vermengen. Wasser und Öl beigeben. Alles zu einem elastischen, weichen Teig durchkneten, der jedoch nicht an Händen und Fläche kleben darf; wenn nötig ein klein bisschen Mehl nachgeben. Den Teig in Frischhaltefolie einschlagen und bei Raumtemperatur eine Stunde ruhen.

Die Traubenbeeren abspülen, auf einem Küchentuch genau abtrocknen, halbieren und mit einem spitzen Messerchen die Kerne entfernen. Butter, Zucker (1) und Vanillezucker zu einer luftigen Krem schiagen. Ricotta und Sauerrahm beigeben. Einen Eidotter nach dem andern unterziehen. Die Eiklar steifschlagen, dabei nach und nach den Zucker (2) einrieseln und so lange weiterschlagen, bis ein glänzender, feinporiger Schnee entstanden ist. Maizena über die Ricottacreme sieben und unterziehen. Den Schnee mit dem Schwingbesen genau einrühren.

Den Strudelteig auf der bemehlten Fläche dünn auswallen. Darauf ein Küchentuch darunterlegen und den Teig mit den Händen so dünn wie möglich ausziehen. Die ein klein bisschen dickeren Ränder des Teigs klein schneiden. Die Füllung auf die untere Schmalseite aufstreichen, dabei seitlich und unten einen Rand von etwa 3 cm frei. Die Trauben und die Mandelblättchen darübergeben. Die Ränder des Teigs und die übrige freie Teigfläche mit ein klein bisschen flüssiger Butter bestreichen. Die Ränder des Teigs über die Füllung aufschlagen und den Strudel mittelsdes Küchentuches zusammenrollen. Diagonal auf ein mit Pergamtenpapier belegtes Backblech gleiten.

Die Butter in einem Pfännchen zerrinnen lassen. Den Strudel mit Butter bestreichen und im auf 200 °C aufgeheizten Herd auf der zweiten Schiene von unten derweil ca. 30 Min. backen.

Lauwarm oder evtl. abgekühlt, nach Lust und Laune mit Staubzucker bestreut, zu Tisch bringen.

diesen aber in einem Küchentuch auspressen, da er sonst zu nass ist.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Trauben-Ricotta-Strudel

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche