Traktorhendl

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

Für das Traktorhendl aus Salz, Pfeffer, Paprika und Olivenöl eine Würzpaste anrühren. Das Hendl am Rücken aufschneiden und flachdrücken.

Mit der Würzpaste rundum einstreichen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen. Geschälte Erdäpfel halbieren, in Olivenöl schwenken und am Blech verteilen.

Das Traktorhendl bei 200 °C ca. 45-50 Minuten braten.

Tipp

Das Traktorhendl heißt deshalb so, weil es in der Mitte aufgeschnitten wird und dann flach gebraten wird. Als hätte es ein Traktor überfahren.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
3 2 0

Kommentare22

Traktorhendl

    • koema
      koema kommentierte am 05.03.2014 um 08:55 Uhr

      Liegt das Hendl flach am Teller, war der Traktor wieder schneller...Die Erdäpfel gehören natürlich etwas gewürzt (Salz und oder Kräuter...)

      Antworten
  1. kernöl
    kernöl kommentierte am 14.02.2016 um 11:53 Uhr

    Die Haut wird auch knuspriger,weil sie nicht im Saft liegt,tolle Idee

    Antworten
  2. Andy69
    Andy69 kommentierte am 13.02.2016 um 23:48 Uhr

    Könnte man dann theoretisch mit jedem Tier so machen, sprich Traktorfasan, Traktorhase, Traktorente usw.Finde ich total super, geniale Idee!!!

    Antworten
  3. amesic
    amesic kommentierte am 30.03.2016 um 20:14 Uhr

    so mache ich mein Huhn auch, gebe nur noch Zwiebelspalten und Knoblauch in Schale u. Rosmarin zu den Kartoffeln

    Antworten
  4. Sommer11
    Sommer11 kommentierte am 22.03.2016 um 15:56 Uhr

    Geniale Idee und ein Renner bei den Kindern. Super auch die Erdäpfel mit Salz und Thymian gewürzt. Werde ich im Sommer am Gartengrill auch so machen.

    Antworten
  5. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche