Tou-shih-cheng-hsien-yue - Seebarsch mit schwarzen Bohnen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 3

  • 1 Seebarsch; 750 g schwer, ausgenommen, aber mit Schwanz und Kopf ersatzweise jeder andere feste weisse Fisch
  • 1 Teelöffel Salz
  • 2 Teelöffel Bohnen, schwarz, fermentiert
  • 1 EL Sojasauce
  • 1 EL Reiswein; oder heller, trockener Sherry
  • 1 EL Ingwerwurzel; in feine Streifchen geschnitten, frisch oder konserviert
  • 1 Jungzwiebel; mit grünen Spitzen, in 5 cm lange Stückchen geschnitten
  • 1 EL Erdnussöl; oder evtl. geschmack loses Pflanzenöl
  • 0.5 Teelöffel Zucker

Ein Bohnenrezept für jeden Geschmack:

Gedämpfter Seebarsch mit fermentierten schwarzen Bohnen

Den Seebarsch unter fliessendem kaltem Wasser spülen und mit Küchentuch innen und aussen abtrocknen. Mit einem scharfen Küchenmesser werden auf beiden Seiten in Abständen von 1 cm diagonale, 1/2 cm tiefe Einschnitte gemacht. Den Fisch innen und aussen mit Salz würzen.

Die fermentierten Bohnen mit Küchenmesser bzw. Küchenbeil grobhacken und mit Sojasauce, Wein, Öl und Zucker in einer Backschüssel gut mischen.

Den Fisch auf einen feuerfesten Teller legen, der im Durchmesser 1 cm kleiner als der Kochtopf ist, in dem der Fisch gedämpft werden soll. Die Kräutermischung aus der Backschüssel über den Fisch gießen und die Ingwerstücke und Frühlingszwiebeln obenauflegen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Tou-shih-cheng-hsien-yue - Seebarsch mit schwarzen Bohnen

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche