Toskanische Lammkeule

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 200 g Bohnen
  • Salz
  • 1000 g Lammkeule (ohne Knochen)
  • 4 Knoblauchzehen
  • 1 EL Thymian
  • 1 EL Rosmarin
  • 1 EL Oregano
  • 0.5 Tasse Olivenöl
  • 1 lc Paradeiser (geschält)
  • 250 ml Rotwein
  • Pfeffer (frisch gemahlen)

Die Bohnen eine Nacht lang in ausreichend Wasser einweichen. Anschliessend in frischem Salzwasser nicht zu weich machen. Die Lammkeule unter fliessendem Wasser abbrausen, abtrocknen, vielleicht mit einer Küchenschnur binden. Die Knoblauchzehen von der Schale befreien, in Stifte schneiden und die Lammkeule damit spicken. Die Küchenkräuter mit dem Öl mischen und die Keule damit gleichmässig einstreichen und mit Salz würzen. Die Keule in einem Schmortopf auf allen Seiten anbraten. Die Paradeiser zermusen und mit dem Bratensud und dem Rotwein zur Lammkeule Form. Das gesamte bei geschlossenem Deckel bei mittlerer Hitze ungefähr 90 min dünsten. Kurz vor Garende die abgetropften Bohnen hinzfügen und die Sauce mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer kräftig abschmecken.

Unser Tipp: Als Alternative zu frischen Kräutern können Sie auch gefrorene verwenden - auch diese zeichnen sich durch einen frischen Geschmack aus!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Toskanische Lammkeule

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche