Toskanische Kichererbsen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

Für Toskanische Kichererbsen Kichererbsen über Nacht einweichen und am nächsten Tag abseihehn und waschen.

Das Öl in einem großen Kochtopf heiß machen, gehackte Zwiebeln darin anbräunen, bis sie golden sind. Sardellenfilets und Knoblauch hinzugeben und ein paar Minuten rösten. Die Kichererbsen beigeben und so viel Wasser zugießen, dass sie gerade bedeckt sind. Den Deckel aufsetzen und alles zusammen bei geringer Temperatur etwa eine knappe Stunde auf kleiner Flamme sieden lassen.

Paradeiser und Mangold zu den Kichererbsen geben. Salzen, mit Pfeffer würzen und noch weitere 25 Minuten dämpfen, bis die Kichererbsen weich, aber nicht matschig sind.

Toskanische Kichererbsen mit Thymian, Minze und Olivenöl aromatisieren und als Beilage zu Fisch oder Fleisch oder als vegetarische Hauptspeise heiß servieren.

 

 

Tipp

Verwenden Sie für Toskanische Kichererbsen hochwertiges Ölivenöl für einen besonders feinen Geschmack!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Toskanische Kichererbsen

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche