Toskanische Gemüsesuppe

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 100 g Bohnen
  • 100 g Bohnen
  • 50 g Pancetta (italienischer Bauchspeck)
  • 2 Zwiebel
  • Olivenöl
  • 3 Karotten
  • Fenchel
  • 0.25 Sellerie (Knolle)
  • 0.25 Wirsingkohl oder Weisskraut
  • 1 Porree (weisser Teil)
  • 4 Artischockenherzen (Herzen)
  • 100 g Erbsen
  • 4 Knoblauchzehen
  • Salz
  • 8 Pfefferkörner
  • 1 Thymian
  • 1 Rosmarin
  • 1 Lorbeergewürz
  • 4 Scheiben Geröstetes toskanisches Weissbrot
  • 4 EL Pecorino (gerieben)

Die beiden Bohnensorten getrennt voneinander schon am Vortag einweichen. Bohnen separat in Wasser weich machen, weil die weissen Bohnen eine ein wenig längere Garzeit haben. Fenchel, Sellerie, Karotten, Kohl und Porree von der Schale befreien, reinigen und abspülen, folgend in Rauten schneiden.

Zwiebeln von der Schale befreien und in Streifchen schneiden. In einem Kochtopf mit dem gewürfelten Pancetta in Olivenöl anschwitzen. Knoblauch in Scheibchen schneiden und mitschwitzen, mit ungefähr 1 1/2 l Wasser auffüllen. Gewürze und Küchenkräuter dazugeben, die Suppe ungefähr eine halbe Stunde auf kleiner Flamme sieden.

Daraufhin die Erbsen sowie die Artischockenherzen dazugeben und weitere 5 min machen.

Die Bohnen im Mixglas mit ein wenig Suppe aufmixen. Zur Suppe Form und alles zusammen wiederholt aufwallen lassen. Je nach Wahl mit Salz würzen.

Die gerösteten Weissbrotscheiben in Suppenteller legen. Suppe hineingeben, mit geriebenem Pecorino überstreuen, zuletzt mit Olivenöl beträufeln.

Getränk: Zitronengrastee

Unser Tipp: Verwenden Sie Speck mit einer feinen, rauchigen Note!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Toskanische Gemüsesuppe

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche