Tortine Ai Funghi Porcini - Steinpilztoertchen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 6

Zubereitung:

  • ca. 1 Stunde und 20 Min.
  • 500 g Paradeiser
  • 200 g Mehl
  • 180 g Steinpilzkappen
  • 180 g Stracchino-Frischkäse
  • 100 g Butter
  • 3 Scheiben Toastbrot
  • Parmesan (gerieben)
  • Petersilie
  • Basilikum
  • Schnittlauch
  • Knoblauch
  • Zucker
  • Olivenöl (beste Qualität)
  • Pfeffer
  • Salz

1. Das Mehl, die weiche Butter, ein Bund gehackter Schnittlauch, 50 ml Wasser, ein wenig Salz und ein wenig Zucker in eine geeignete Schüssel Form. Alles zu einem geschmeidigen Teig zusammenkneten, zu einer Kugel formen und mit Frischhaltefolie abgedeckt wenigstens eine halbe Stunde im Kühlschrank ruhen.

2. Die Paradeiser in Scheibchen schneiden und in einer Gratinform ausbreiten.

Mit ausreichend Petersilie, einer in Scheibchen geschnittenen Knoblauchzehe belegen, mit 2 EL Öl beträufeln, mit Pfeffer würzen und mit Salz würzen. Als nächstes im Herd bei 200 Grad 20 min gardünsten.

3. Die Steinpilzkappen mit einem nassen Geschirrhangl putzen, dann in einer beschichteten Ranne mit ein klein bisschen Öl, einem Bund Petersilie und zwei ungeschälten, leicht zerdrückten Knoblauchzehen auf großer Temperatur 4 Min. anbraten.

4. Den Teig aus dem Kühlschrank nehmen, kurz kneten und in 6 Teilen teilen. Jeden Teil kreisförmig auswalken und damit 6 beschichtete Tarte-Förmchen auskleiden (O 12 cm).

5. Die Paradeiser aus dem Herd nehmen und auskühlen. Nun grob zerkleinern und in einer Backschüssel gemeinsam mit einem EL gehackter Petersilie und Basilikum, dem im Handrührer zerkleinerten Toastbrot und ein paar Löffeln geriebenem Parmesan mischen.

(Füllung) 6. Die Füllung auf die 6 Förmchen gleichmäßig verteilen und bei 180 °C im Backrohr 30 Min. backen. Nun mit jeweils einem EL Frischkäse bestreichen und ein weiteres Mal kurz in den heissen Herd Form, damit der Käse schmilzt. Nun die Steinpilzkappen in Scheibchen schneiden und auf die Törtchen legen. Mit frisch gemahlenem Pfeffer und vielleicht ein paar frischen Minzblättchen garnieren und auf der Stelle zu Tisch bringen.

Tipp: Als Alternative zum frischen Schnittlauch können Sie auch den gefriergetrockneten verwenden.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Tortine Ai Funghi Porcini - Steinpilztoertchen

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche