Tortillafladen mit marinierter Hähnchenbrust und Sesamdip

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 8

  • Tortillas

Marinierte Hähnchenbrust::

  • 400 g Hähnchenbrust
  • 0.5 carton Griechischer Joghurt (100 g)
  • 2 Knoblauchzehen
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 Teelöffel Delikatesspaprika, gehäuft
  • 2 EL Zitronen (Saft)
  • 1 EL Olivenöl

Sesamdip::

  • 100 g Joghurt (griechisch)
  • 2 EL Sesampaste (Tahini aus dem türkischen oder
  • Asiatischen Laden)
  • 2 EL Zitronen (Saft)
  • Salz
  • Pfeffer
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 Teelöffel Delikatesspaprika, gehäuft
  • Dill nach Geschmack

Ein simples aber köstliches Kuchenrezept:

Tortillas kauft man fertig im Supermarkt, Abteilung "Länderküche". Die hellen, dünnen, pfannkuchenähnlichen Fladen schmecken besser, wenn man sie zuvor im Backrohr bzw. kurz in der Mikrowelle aufwärmt. Wenn das Büfett in der Küche aufgebaut ist - umso besser. Daraufhin kann man den Nachschub direkt aus dem Backrohr holen.

Hineingepackt wird: Marinierte Hähnchenbrust.

Marinierte Hähnchenbrust:

Dafür wird das Fleisch am Anfang in eine Joghurtmarinade eingelegt.

So wird es zart und würzig. Schliesslich lässt man es in Folie im Backrohr schonend gar ziehen. So wird das Fleisch enorm saftig.

Das Hähnchenfleisch häuten, von Sehnen putzen. Mit Küchenrolle abwischen. Für die Marinade den Joghurt mit zerdrücktem Salz, Pfeffer, Knoblauch, Paprika, Saft einer Zitrone und Olivenöl durchrühren. In einer Backschüssel (oder in einem Tiefkühlbeutel) mit dem Hähnchenfleisch vermengen. Eine Stunde (auch länger) einmarinieren.

Schliesslich die Bruststücke einzeln(!) in Aluminiumfolie packen, die Marinade gleichmässig auf die Päckchen gleichmäßig verteilen und gut verschließen, so dass nichts herausläuft. Dabei unbedingt einen Luftraum, damit die Temperatur zirkulieren kann. Bei 200 Grad im Backrohr 20 bis 25 min gardünsten.

Auf dem Büfett wird das Fleisch in schmale Scheibchen geschnitten gereicht. Man wickelt es mit Kräutern, Gemüse und Blättern in die aufgeheizten Tortillas, gibt einen grosszügigen Klecks Sesamdip obenauf und isst das Päckchen aus der Hand.

Für den Sesamdip den in den Päckchen gesammelten Saft mit dem übrigen Joghurt vermengen, Sesampaste, Saft einer Zitrone und Olivenöl zufügen, mit Salz würzen, mit Pfeffer würzen sowie mit Paprika herzhaft würzen.

Mit dem Pürierstab kremig schlagen. Nach Lust und Laune fein gehackten Dill unterziehen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Tortillafladen mit marinierter Hähnchenbrust und Sesamdip

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche