Tortilla Me gusta

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 6

  • 6 Stück Eier (groß oder 8 kleinere)
  • 4 Stück Kartoffeln (festkochend, Tennisball-Größe)
  • 2 Stück Zwiebeln (mittelgroß)
  • 2 Zehen Knoblauch (gehackt oder zerdrückt)
  • Salz
  • Muskat
  • Petersilie
  • 1 Zweig Rosmarin (gerebelt und fein gehackt)

Für die Tortilla Kartoffeln ungeschält kochen, abkühlen lassen, schälen und würfelig schneiden (zuckerwürfelgroß). Die Würfel salzen und 1/2 Muskatnuss gleichmäßig darüberreiben.

Petersilie und Knoblauch hacken und dazumischen. Die Masse ist relativ flüssig, das ändert sich aber beim Backen, wenn der Ei-Anteil zu stocken beginnt.

Die Zwiebel fein würfelig schneiden und in Olivenöl anschwitzen (glasig - nicht braun rösten). Eier aufschlagen und mit dem Schneebesen gründlich durchschlagen. Alles in einer Schüssel vermengen und durchrühren.

In eine Form füllen und die Tortilla im vorgeheizten Rohr bei 160 °C, Ober- und Unterhitze, mittlere Einschubhöhe für ca. 1 Stunde goldbraun backen.

 

Tipp

Tortilla "Me Gusta" ("schmeckt mir") Ganz nach Deinem Geschmack, gesund, unkompliziert, preiswert. Nimm das, was Dir schmeckt und lass weg, was Du nicht magst. Je nach Geschmack kann man die Tortilla noch mit diversen Zutaten, wie Schinken, Gemüse oder auch Faschiertes vermengen und dann herausbacken.

Kombiniere und verfeinere ganz nach Deiner Phantasie. Die Mengenangaben sind für die Zubereitung als Hauptspeise angegeben.

Tortillas schmecken auch kalt ausgezeichnet und können in der Mikrowelle problemlos aufgewärmt werden. Knoblauch gehört einfach dazu - aber: Wer zu viel Knoblauch isst, lebt oft einsam.

Was denken Sie über das Rezept?
18 15 2

Kommentare20

Tortilla Me gusta

  1. Sommer11
    Sommer11 kommentierte am 11.04.2017 um 10:22 Uhr

    Sehr gut. Ausgiebig würzen ist besonders wichtig. Ich brate die spanische Tortilla in der Pfanne mit Olivenöl und wende sie dann ( 2 Pfannen Methode).

    Antworten
  2. Milchsemmel
    Milchsemmel kommentierte am 05.04.2017 um 22:01 Uhr

    Ich nehme rote Zwiebeln dazu

    Antworten
  3. rickerl
    rickerl kommentierte am 28.12.2015 um 17:46 Uhr

    Lecker

    Antworten
  4. kassandra306
    kassandra306 kommentierte am 23.09.2015 um 09:06 Uhr

    ein tolles Rezept und so wandlungsfähig... :-)

    Antworten
  5. graue Katze
    graue Katze kommentierte am 11.09.2015 um 19:41 Uhr

    Lecker!

    Antworten
  6. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche