Tortellini in Rinderbrühe

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

Nudelteig:

  • 300 g Mehl
  • 3 Eier (Klasse M)
  • 1 Eidotter (Klasse M)
  • Salz
  • 1 EL Olivenöl
  • Mehl (zum Bearbeiten)

Füllung:

  • 40 g Schalotten
  • 1 Knoblauchzehe
  • 4 EL Olivenöl
  • 200 g Rinderhackfleisch
  • 0.5 EL Paradeismark
  • 100 ml Rinderfond
  • 6 Stiele glatte Petersilie
  • 60 g Parmesan (frisch gerieben)
  • 2 Eidotter (Klasse M)
  • Salz
  • Pfeffer

Ausserdem:

  • 800 ml Rinderbrühe

1. Für den Tortellini-Teig Eier, Mehl, Eidotter, Salz und Olivenöl zu einem glatten Teig durchkneten. In Frischhaltefolie einschlagen und 1 Stunde abgekühlt stellen.

2. Für die Füllung Schalotten und Knoblauch in feine Würfel schneiden. Olivenöl in einer Bratpfanne erhitzen und Schalotten und Knoblauch darin glasig andünsten. Faschiertes dazugeben und bei starker Temperatur in 2-3 min braun rösten. Paradeismark dazugeben und kurz mitbraten. Fond dazugeben und sämig kochen. In der Zwischenzeit Petersilienblätter abzupfen und grob hacken. Füllung von dem Küchenherd nehmen und 50 g Parmesan, 1 Eidotter und die Hälfte der Petersilie dazugeben und gut unterziehen. Mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer kräftig abschmecken. Abkühlen.

3. Den Nudelteig auswickeln und in 4 auf der Stelle große Stückchen schneiden.

Die Teigstücke ungefähr 1 cm eben drücken. Jedes Teigstück der Reihe nach von Stufe 1-6 durch die glatte Walze der Nudelmaschine drehen. Die Teigplatten auf eine bemehlte Fläche legen und mit einem Ausstecher (10 cm ø) 16 Kreise ausstechen.

4. Restliche Eidotter mixen. Auf eine Hälfte der Teigkreise je 1D2 El Füllung Form und den Rand der anderen Hälfte leicht mit Eidotter einpinseln. Diese Hälfte so über die Füllung klappen, dass ein Halbmond entsteht. Die Ränder fest zusammendrücken. Von den entstandenen Halbmonden die Enden zueinander hinziehen, ein Ende mit ein klein bisschen Eidotter bepinseln, das andere Ende darüber legen, fest zusammendrücken, sodass die typische Tortelliniform entsteht.

5. Die Rinderbrühe zum Kochen bringen. Tortellini gut von dem vorhandenen Mehl befreien, in die klare Suppe Form und bei mittlerer Hitze 3-4 min gardünsten. Suppe mit den Tortellini in tiefen Tellern anrichten. Mit dem übrigen Parmesan und der übrigen Petersilie überstreuen.

Weinempfehlung: Merlot del Piave, rosso, aus Venetien

86/index. Html

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare1

Tortellini in Rinderbrühe

  1. spiderling
    spiderling kommentierte am 29.08.2014 um 08:59 Uhr

    köstlich

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche