Torta Tarantina - Kartoffeltorte aus Tarent - Apulien

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 1

  • 1000 g Erdapfel (mehlig)
  • Sorte; z.B.Urgenta, Bintje
  • 1 Ei
  • 4 EL Olivenöl ((1))
  • Salz
  • Pfeffer
  • Butter (für die Form)
  • Semmelbrösel (für die Form)
  • 750 g Paradeiser
  • 300 g Mozzarella
  • 6 Sardellenfilets
  • 1 Teelöffel Oregano (getrocknet)
  • Olivenll (zum Beträufeln)

(*) Pie- bzw. Tortenspringform von 28-30 cm ø.

Die Erdäpfeln abschälen und jeweils nach Grösse halbieren bzw. vierteln.

In nicht zuviel Salzwasser bei geschlossenem Deckel weich machen. Abschütten, in die Bratpfanne zurückgeben und auf der ausgeschalteten Herdplatte sehr gut trockendämpfen. Daraufhin durch das Passevite oder evtl. ein Sieb drücken.

Ei und Olivenöl (1) mixen, beigeben und die Menge mit Salz sowie Pfeffer würzen.

Die geben grosszügig mit Butter ausstreichen und mit ein kleines bisschen Semmelbrösel ausstreuen. Die Kartoffel-Masse einfüllen und mit einem Gummispachtel, den man immer nochmal in Wasser taucht, glatt ausstreichen.

Die Paradeiser kurz in kochendes Wasser tauchen, abschälen, diagonal halbieren, entkernen, dann grob hacken. mit Salz würzen, in ein Sieb Form und kurz abrinnen.

Den Mozzarella in Scheibchen schneiden. Auf den Kartoffelteig legen. Die Sardellenfilets kurz unter kaltem Wasser abspülen, mit Küchenrolle abtrocknen und grob hacken. Über den Mozzarella streuen.

Die abgetropften Paradeiser darüber gleichmäßig verteilen und mit Oregano sowie Pfeffer überstreuen. Grosszügig mit Olivenöl beträufeln.

Die Kartoffeltorte im auf 200 Grad aufgeheizten Herd auf der untersten Schiene derweil vierzig bis fünfundvierzig Min. backen.

Heiss beziehungsweise lauwarm zu Tisch bringen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Torta Tarantina - Kartoffeltorte aus Tarent - Apulien

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche