Torta Pasqualina, pikante Torte

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 1

  • 4 Scheiben Weissbrot (altbacken, ohne Rinde)
  • 100 ml Milch
  • 12 Artischocken in Öl eingelegt
  • 4 Eier ((1))
  • 5 Eier ((2))
  • 100 g Parmesan (frisch gerieben)
  • 500 g Ricotta
  • Salz
  • Pfeffer
  • 500 g Blätterteig
  • 75 g Butter (flüssig)
  • 2 Majoranzweige

Den Teig auswallen und zwei Kreise von dem Durchmesser der Tortenspringform ausstechen. Dabei an den großen Rand (4 bis 5 Zentimeter) des unteren Kreises denken.

Brot in der warmen Milch zehn Min. ausquellen.

Artischockenherzen gut abrinnen, dann in Scheibchen schneiden. Eier (1) mit der Hälfte des Parmesans durchrühren und unter das eingeweichte Brot vermengen. Artischockenherzen und Ricotta hinzfügen und genau darunterheben, würzen.

Die geben mit dem grösseren Teigkreis ausbreiten, den Rand formen.

Boden und Rand mit flüssiger Butter bestreichen, die Ricottafüllung darauf gleichmäßig verteilen. Mit einem Löffelrücken Mulden in die Füllung drücken, mit flüssiger Butter bestreichen und jeweils ein aufgeschlagenes Ei (2) genau hineingleiten. Mit dem übrigen Salz, Pfeffer, Parmesan und Majoran überstreuen. Den hoch stehenden Rand über die Füllung legen, mit Wasser bepinseln und mit dem kleineren Teigkreis überdecken. Rand gut glatt drücken. Mit flüssigem Butter bestreichen, mit einer Gabel ein paarmal einstechen.

Die Torte auf der untersten Schiene des auf 200 °C aufgeheizten Ofens 50 bis 60 min backen. Warm beziehungsweise abgekühlt zu Tisch bringen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Torta Pasqualina, pikante Torte

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche