Torta della Nonna - Oma's Kuchen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 6

  • 1 Packung Vanillepudding (Pulver)
  • 30 g Pinienkerne

Teig:

  • 230 g Mehl
  • 130 g Butter
  • 50 g Zucker
  • 1 Stk. Eidotter
  • 1/2 TL Backpulver
  • 1 Prise Salz

Für die Torta della Nonna einen Mürbteig zubereiten. Dafür das Ei aufschlagen und Eidotter und Eiweiß trennen. Mehl, die in kleine Stücke geschnittene Butter, Zucker, Eidotter, Backpulver und Salz sehr zügig, am besten mit kalten Händen zu einem Mürbteig verkneten. Diesen in Folie wickeln und im Kühlschrank ca. 30 Minuten rasten lassen.

In der Zwischenzeit die Fülle vorbereiten. Sie können den Pudding natürlich auch selbst zubereiten. Hier finden Sie Rezepte für Vanillepudding. Eilige verwenden einfach Puddingpulver. Pudding nach Packungsanleitung zubereiten.

Eine Tortenspringform ausbuttern und ausmehlen. Den Mürbteig dritteln und jeden Teil mit einem Nudelholz auswalken. Einen Teil als Boden in der Tortenform einlegen, mit dem zweiten Teil die Ränder auslegen. Die Form mit dem Pudding auffüllen und den letzten Mürbteigteil als "Deckel" auflegen. Den Teigrand gut mit den Seitenrändern zusammendrücken. Leicht mit warmer Marmelade einpinseln und die Pinienkerne aufstreuen.

Im auf 160° C (Heißluft) aufgewärmten Backrohr ca. 45 Minuten backen. Sollte der Kuchen zu dunkel werden mit Alufolie abdecken.

Die Torte della Nonna nach Belieben mit Staubzucker bestreuen.

Tipp

Die Torta della Nonna ist ein Klassiker er italienischen Mehlspeisküche!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
1 1 0

Die Redaktion empfiehlt auch diese Rezepte

Passende artikel

Kommentare0

Torta della Nonna - Oma's Kuchen

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche