Topinambur-Puffer mit Apfelquark

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 1 kg Topinambur (Knolle)
  • 1 Zwiebel (gewürfelt)
  • 70 gramm Sonnenblumenkerne
  • 2 Eidotter
  • 3 Esslöffel Weizenvollkornmehl
  • Salz
  • Pfeffer (frisch gemahlen)
  • 2 Säuerliche Äpfel (450 g)
  • 4 Esslöffel Zitrone (Saft)
  • 0.25 kg Sahnequark
  • 10 Esslöffel Öl

Die Topinamburknolle von der Schale trennen, grob reiben und mit Zwiebelwürfeln, 50 g Sonnenblumenkernen, Mehl und Eidotter vermengen. Den Teig mit Pfeffer und Salz würzen.

Die übrigen Sonnenblumenkerne in einer Bratpfanne ohne Fett kurz braten, zur Seite stellen.

Die Äpfel abspülen, vierteln und entsteinen. Einen Apfel fein würfeln, mit 1 Essl. Saft einer Zitrone beträufeln. Den zweiten Apfel in dünne Spalten kleinschneiden, dito mit 1 Essl. Saft einer Zitrone beträufeln, anschliessend abdecken und zur Seite stellen.

Den Topfen mit dem übrigen Saft einer Zitrone glattrühren, die Apfelwürfel darunter geben . Den Apfelquark abgekühlt stellen.

Je 1-2 Essl. Öl in einer grossen Bratpfanne erhitzen. Den Pufferteig mit einem EL portionsweise in die Bratpfanne legen und ein klein bisschen auseinanderstreichen.

Die Puffer bei mittlerer Hitze von beiden Seiten goldbraun brutzeln, danach auf Küchentuch abrinnen lassen und bei 50 Grad Celsius im Ofen warm halten.

Beim Anrichten jeweils 3 Puffer auf einen Teller geben, den Apfelquark in die Mitte legen, mit den Apfelschnitze aufbrezeln und mit gerösteten Sonnenblumenkernen betreuen.

Tipp: Zitronen verleihen Gerichten einen frischen Touch. Wählen Sie bewusst reife, satt-gelbe Zitronen!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Topinambur-Puffer mit Apfelquark

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche