Topfenwellen-Schnitte nach Großmutter-Art

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 1

Kuchen:

  • 300 g Butter
  • 300 g Zucker
  • 4 Stk. Dotter
  • 1 Pkg. Vanillezucker
  • 2 cl Rum
  • 8 EL Milch (lauwarm)
  • 400 g Mehl (griffig)
  • 1 Pkg. Backpulver
  • 4 Stk. Eiklar
  • 1-2 EL Kakao

Fülle:

Für die Topfenwellen-Schnitte nach Großmutter-Art die Butter, Zucker, Vanillezucker, Dotter und Rum schaumig rühren.

Nach und nach die Milch einrühren. Mehl und Backpulververmengen und abwechselnt mit dem steif geschalgenem Eischnee unterheben. Die halbe Masse auf ein befettetest und bemehltes Backblech streichen.

Die Zutaten für die Fülle verrühren und auf den Teig streichen. Die Zweite Hälfte des Teiges mit Kakao anrühren und auf die Topfenmasse streichen. Bei 150°C ca 45 Minuten backen.

Nach dem Erkalten mit Staubzucker bestreuen und die Topfenwellen-Schnitte nach Großmutter-Art servieren.

Tipp

Servieren sie die Topfenwellen-Schnitte nach Großmutter-Art mit einem Kaffee oder Tee.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
37 19 0

Kommentare14

Topfenwellen-Schnitte nach Großmutter-Art

    • Sascha & Helmut
      Sascha & Helmut kommentierte am 11.08.2016 um 18:58 Uhr

      Durch das unregelmäßige auftragen der unteren Masse, und dann durch das aufstreichen der Topfenmasse entstehen die Wellen

      Antworten
  1. c.schmucky
    c.schmucky kommentierte am 09.10.2015 um 15:52 Uhr

    Besonders lecker mit Pfirsichstückchen oder Kirschen in der Creme.

    Antworten
  2. kernöl
    kernöl kommentierte am 31.10.2016 um 18:18 Uhr

    Werde die Butter und Zuckermenge halbieren,das reicht auch...

    Antworten
  3. apple3
    apple3 kommentierte am 11.08.2016 um 18:47 Uhr

    ich habe noch nie einen kuchen mit wellen gemacht, daher muss ich jetzt mal ganz blöd fragen: wie bekomme ich die wellen hin?

    Antworten
    • apple3
      apple3 kommentierte am 18.08.2016 um 00:59 Uhr

      danke für die info! muss ich mal vorsichtig probieren - hab die Befürchtung, dass sich das bei mir vermischt... lg

      Antworten
  4. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche