Topfenroulade mit Hollerchutney

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Für das Hollerchutney:

  • 180 g Hollerfrüchte
  • 150 ml Portwein (rot)
  • 200 ml Rotwein (trocken)
  • 50 g Zucker
  • Sternanis
  • Zimt
  • Orangenschale
  • Gewürznelken
  • Chilli
  • Kartoffelstärke

Für die Topfenroulade:

  • 20 g Butter
  • 1 Dotter
  • 15 g Staubzucker
  • Limonenschale (gerieben)
  • Orangenschale (gerieben)
  • 40 g Toastbrot (gewürfelt)
  • 90 g Topfen

Für die Brösel:

  • 20 g Butter
  • 30 g Brösel (Biskuit)
  • 10 g Staubzucker

Für das Eis:

  • 150 ml Hollersud
  • 3 Dotter

Für die Garnitur:

  • 4 Sch. Schokoladenbiskuit

Für das Hollerchutney Rotwein und Portwein mit den Aromaten und dem Holler 12 Stunden ziehen lassen, dann passieren, um die Hälfte einkochen und abkühlen.

Für die Topfenroulade Butter schaumig rühren, Zucker und Dotter zugeben, Limonen- und Orangenschale sowie ausgedrückten Topfen und die Toastwürfel unterheben, quellen lassen, zu Rollen formen, in Folie schlagen und dämpfen.

Für die Brösel die Butter schmelzen und darin Zucker und Brösel hell anschwitzen. Vom Sud 150 ml abnehmen für das Eis, den Rest nach Belieben mit Kartoffelstärke leicht binden.

Für das Eis die 150 ml vom Sud mit den Dottern über Dampf cremig aufschlagen, bis die Masse bindet (ca. 85 Grad), dann die Masse abkühlen lassen und einfrieren.

Alle Zutaten gefällig anrichten, das Eis auf dem Schokoladenbiskuit anrichten und die Topfenroulade mit Hollerchutney sofort servieren.

Tipp

Wissenswertes zum Holler: Holler ist ein Geißblattgewächs. Die Blüten liefern freie Fettsäuren und ätherische Öle, Flavonoide (Rutin), Gerbstoffe, Schleim, Kalium. Die Früchte liefern antioxidative Anthocyane, Flavonoide, Vitamin B2, C und Folsäure. Die Blüten wirken schweißtreibend (Tee), sind fein für eine Hollerlimonade und als Blütenessig. Die Blätter sind nieren- und blasenwirksam, blutreinigend. Die Rinde ist harntreibend, enthält aber Blausäureglycoside. Die Früchte sind roh giftig, eignen sich aber gekocht für Säfte, Marmeladenlikör, Wein. Hollerwein hilft bei nervösen Herzbeschwerden.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
2 0 0

Kommentare12

Topfenroulade mit Hollerchutney

  1. romeo59
    romeo59 kommentierte am 08.10.2015 um 21:45 Uhr

    Schon gespeichert

    Antworten
  2. xxxx40
    xxxx40 kommentierte am 04.10.2015 um 12:46 Uhr

    gut

    Antworten
  3. sarnig
    sarnig kommentierte am 04.09.2015 um 08:03 Uhr

    schaut toll aus!

    Antworten
  4. Illa
    Illa kommentierte am 25.06.2015 um 13:42 Uhr

    gut

    Antworten
  5. Golino
    Golino kommentierte am 30.05.2015 um 20:03 Uhr

    lecker

    Antworten
  6. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche