Topfenkuchen mit Rosinen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 1

Für 18 Stücke:

  • 350 g Mehl
  • 20 g Germ (frisch)
  • 140 g Zucker
  • 170 ml Milch (lauwarm)
  • Salz
  • 4 Eier (Gewichtsklasse 3)
  • 1000 g Topfen (mager)
  • 250 ml Schlagobers
  • 100 g Orangeat
  • 100 g Rosinen
  • Fett (für das Blech)
  • Mehl (zum Bearbeiten)
  • 1 pouch Aprikotierback (Fertigprodukt)
  • Staubzucker (zum Bestäuben)

300 g Mehl in eine ausreichend große Schüssel Form, in die Mitte eine Ausbuchtung drücken. Germ und 40 g Zucker in die Ausbuchtung Form. Milch und 1 Prise Salz dazugeben und alles zusammen zu einem glatten Teig zusammenkneten. Den Teig bei geschlossenem Deckel eine halbe Stunde gehen.

Eier mit restlichem Zucker cremig aufschlagen. Topfen und Schlagobers unterziehen. Das übrige Mehl mit Orangeat und Rosinen vermengen unter die Topfenmasse heben.

Ein Backblech fetten. Den Germteig von Neuem kneten, auf der Fläche auswalken, auf das Backblech legen und mit einer Gabel ein paarmal einstechen. Die Topfenmasse auf den Teig aufstreichen.

Im aufgeheizten Backrohr auf der 2. Leiste von unten bei 200 Grad 25-eine halbe Stunde backen. Den heissen Kuchen mit Aprikotierback bestreichen. Ausgekühlt mit Staubzucker bestäuben.

1 Stunde

Gutes Gelingen!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Topfenkuchen mit Rosinen

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche