Topfenkuchen - mit Mürbeteig

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 1

Für Den M_RBTEIG:

  • 300 g Mehl
  • 1 Salz
  • 100 g Zucker
  • 200 g Butter
  • 1 Ei

Für Die F_LLUNG:

  • 500 g Topfen (mager)
  • 500 ml Sauerrahm
  • 3 Eidotter
  • 50 g Zucker ((1))
  • 40 g fettarme Milch (Pulver)
  • 40 g Mehl
  • 0.5 Zitrone (unbehandelt, Schale davon)
  • 5 Eiklar
  • 170 g Zucker ((2))
  • Hülsenfrüchte; wie Linsen bzw. getrocknete Erbsen zum Blindbacken
  • Fett (für die Form)

Ein tolles Kuchenrezept für jeden Anlass:

Zucker, Mehl, Salz, die in kleine Stücke geschnittene Butter sowie das Ei mit den Knethaken eines Handmixers zu einen Mürbteig (Knetteig) zusammenkneten. Oder: Mehl auf ein Backbrett sieben, eine Mulde in die Mitte drücken, das Ei einfüllen und mit ein klein bisschen Mehl mixen. Die Butter in Stücke auf dem Mehlrand gleichmäßig verteilen und dann schnell mit einem breiten Küchenmesser zerhacken.

Mit möglichst kalten Händen von aussen nach innen zu einem glatten Teig zusammenkneten! Mit Folie umhüllt im Kühlschrank 1 Stunde ruhen. (Wichtig bei der Vorbereitung von Knet- oder evtl. Mürbeteig ist, dass die Butter abgekühlt ist und dass möglichst schnell gearbeitet wird. Anschliessend sollte der Teig ruhen, und das an einem kalten Platz! Beachtet man diese Punkte nicht - klebt der Teig und ist schwierig zu zubereiten.)

Das Backrohr auf 200 Yc vorwärmen.

Den Mürbeteig auf einem bemehlten Backbrett rund auswalken und Boden und Rand einer eingefetteten Tortenspringform von 26 cm ø damit auskleiden. Am besten geht das wenn man die Teigplatte über den Rollholz rollt und über der Tortenspringform noch mal ausrollt. Dadurch hat man keine Schnittstellen zwischen Boden und Rand - und die Topfenmasse kann nicht auslaufen! Den Boden mit Hülsenfrüchten belegen (das heisst in der Fachsprache "Blindbacken"). Welche Hülsenfrüchte man nimmt, ist gleichgültig. Der Vorteil bei dem Blindbacken ist, dass die äussere geben schon ein klein bisschen gefestigt ist bevor die Quarkfüllung hineinkommt. Die feuchte Menge weicht nicht so leicht durch, die Teigumhuellung wird knuspriger und kompakter.

Im heissen Backrohr 10 min vorbacken. Jetzt die Hülsenfrüchte entfernen und die Backofentemperatur auf 160 Yc zurückschalten.

Die Eiklar steif aufschlagen, dabei nach und nach den Zucker (2) einrieseln und so lange weiterschlagen bis die Menge glänzend und schnittfest ist. Den Schnee locker und gleichmässig unter die Topfenmasse heben und auf den vorgebackenen Mürbteig gleichmäßig verteilen. Den Kuchen auf die mittlere Schiene des Backofens stellen.

In zirka 1 1/2 Stunden goldbraun backen.

Nach 15 min ringsherum den Rand mit einem Küchenmesser leicht einkerben, damit der Topfenkuchen in der Mitte keine Risse bekommt.

Niedersachsen

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Topfenkuchen - mit Mürbeteig

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche