Topfenkuchen mit Marillen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 1

Boden:

  • 225 g Kekse (Vollkorn)
  • 75 g Butter (weich)

Füllung:

  • 2 EL Orangen (Saft)
  • 2 EL Zitronen (Saft)
  • 2 EL Gelatine (Pulver)
  • 250 g Mascarpone
  • 200 Topfen (mager)
  • 75 g Staubzucker
  • 200 ml Kokoscreme
  • 2 Eiklar

Belag:

  • 500 g Marille
  • 4 EL Aprikosenkonfitüre

Probieren Sie dieses köstliche Kuchenrezept:

Eine Tortenspringform (23 cm) einfetten. Die Kekse zerkrümeln und die weiche Butter einrühren. Die Menge in die Form Form, gut glatt drücken und abgekühlt stellen.

Den Orangensaft sowie den Saft einer Zitrone in eine hitzebeständige Backschüssel gießen und die Gelatine hinzfügen. 5 min ausquellen. Die Backschüssel in ein heisses Wasserbad stellen und rühren, bis sich die Gelatine auflöst. Topfen, Mascarpone und Staubzucker in einer Backschüssel durchrühren und nach und nach die Kokoscreme unterziehen. Die Eiweisse in einer anderen Backschüssel steif aufschlagen. Die gelöste Gelatine unter die Topfencreme rühren und zum Schluss die steife Eiweissmasse unterziehen. Alles in die Form Form und glatt aufstreichen, folgend abgekühlt stellen.

Für den Belag die Marillen abspülen, entkernen und halbieren oder evtl. vierteln. Auf der festgewordenen Topfenmasse gleichmäßig verteilen. Die Marillen-Marmelade mit 1 El Wasser erwärmen und über die Marillen aufstreichen.

Vor dem Servieren, mit einem Küchenmesser an der Innenseite der Tortenspringform entlangfahren und den Rand lösen.

html

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Topfenkuchen mit Marillen

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche